3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hollunder Marmelade


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

  • 200 g Holunderbeeren, Entstielt und gewaschen
  • 1/2 Zitronen, Davon den Saft
  • 100 g Gelierzucker 2:1, Ich hatte den von alnatura
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die holunderbeeren und Zitronensaft in denClosed lid geben. 2 sek/ St. 7, wer es noch feiner mag kann die Stufe erhöhen.

    alles nach unten kratzen und Zucker hinzufügen und dann 5 sek/ St. 3 vermischen.

    wieder alles nach unten und bei 100*C/8 min/St 2 kochen.

    gelierprobe machen, wenn diese passt

    in das heiß vorgespülte glas geben und für 5 min auf den Kopf stehen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ergibt ca. Ein glas ca a 230-250g


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gestern noch einige

    Verfasst von stkonn am 27. September 2014 - 22:26.

    Gestern noch einige Holunderbeeren gefunden und heut auf unserem Frühstückstisch probiert - sehr lecker. Gibt es nächstes Jahr garantiert wieder !!!! vielen Dank 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab gleich 2 Kg gemacht es

    Verfasst von Danalein am 12. September 2014 - 01:48.

    Hab gleich 2 Kg gemacht es wurde echt sehr gut  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freud mich das dir das Rezept

    Verfasst von Kathamama am 2. September 2014 - 18:03.

    Freud mich das dir das Rezept schmeckt.

    wegen der Menge, da gebe ich dir recht, das Rezept ist eher zum probieren gedacht, es kennt ja nicht jeder die marmeladensorte. Und so kann man probieren und hat nicht noch 5 Gläser die einem dann gar nicht schmecken.

    mann kann das Rezept ja erhöhen und dann dementsprechend länger kochen.

    was ich aber immer gerne mache ist verschiedene Sorten nacheinander kochen,dann hält sich das abspülen auch in grenzen und man hat gleich verschiedene Marmeladen Kombinationen zu Hause. Am besten von hell nach Dunkel kochen tmrc_emoticons.;-)

    ich hatte im Übrigen kein Problem mit den Flecken, zumindest sind mir hinterher keine aufgefallen tmrc_emoticons.-)

    liebe grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • da ich im moment Hollergelee

    Verfasst von marmelädchen am 1. September 2014 - 14:22.

    da ich im moment Hollergelee koche - habe ich dein Rezept ausprobiert

    leider eine ganz schöne schweinerei für so ein kleines gläschen Marmelade -

    diese ist zwar lecker auch mit normalen Gelierzucker -

    wenn nochmals dann mir mehr Beeren und besser vorbereitet auf schwarzblaue Flecken

    liebe grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können