3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
Druckversion
[X]

Druckversion

Kaktusfeigen-Marmelade


Drucken:
4

Zutaten

5 Glas/Gläser

Kaktusfeigen-Marmelade

  • 1500 g Kaktusfeigen, geschält
  • 1 TL Ascorbinsäure/Zitronensäure
  • 1 Schote Vanille
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung der Früchte & Weiterverarbeitung
  1. Kaktusfeigen mit Messer und Gable ‚schälen’ um keine Glashaarsplitter in die Hand zu bekommen. Die Frucht mit der Gabel festpiksen, dann schneidet man erst die Vorder- und Hinterseite der Schale weg und dann wird die Frucht der Länge nach eingeschnitten. Jetzt mit dem Messer von der Schnittstelle aus die Frucht aus der Schale ‚herausrollen’.

    Jetzt alle Früchte in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 4 mixen.
  2. Alles umfüllen. Dann alles durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen, sodass nur noch das Fruchtmus übrigbleibt.
  3. Das Fruchtmus wieder in den Mixtopf zurückschütten. Dann geben wir 1 ausgekratzte Vanilleschote und 500g Gelierzucker 2:1 und den Saft einer ½ Zitrone oder 1Tl Askorbinsäure dazu. Das Ganze 8 Sek./ Stufe 8 pürieren/vermengen.
 Dann das Ganze 15 Min. /Varoma /Stufe 2 kochen.
  4. Nach Gelierprobe in heiß ausgespülte Gläser mit Metallschraubdeckel füllen. Gläser auf dem Kopf stellen.
10
11

Tipp

Die Marmelade schmeckt sehr gut aufs Brot. Und wenn man anstatt der Butter Marscarpone auf das Brot streicht und dann die Marmelade darauf gibt ist das fast, wie ein Stückchen Torte! tmrc_emoticons.;-)


Man kann es auch, wenn man die Marmelade wieder etwas verdünnt/warm macht, als Sauce zu Eis oder Pudding geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Janet Coppi - Bellomo: Sehr schön! Wir lieben die...

    Verfasst von Titus2002 am 9. Juli 2018 - 14:22.

    Janet Coppi - Bellomo: Sehr schön! Wir lieben die Marmelade auch! Ich freue mich, dass die so gut gefällt! tmrc_emoticons.-D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Manu1406: Gerne! Wir lieben die Marmelade auch!...

    Verfasst von Titus2002 am 9. Juli 2018 - 14:21.

    Manu1406: Gerne! Wir lieben die Marmelade auch! Ich freue mich, dass die so gut gefällt! tmrc_emoticons.-D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kaktusfeigenmarmelade, das Rezept hatte ich...

    Verfasst von Janet Coppi - Bellomo am 8. November 2017 - 15:42.

    Kaktusfeigenmarmelade, das Rezept hatte ich letztes Jahr schon gemacht. Sehr gut!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das erste mal gemacht - 5 Sterne sehr sehr...

    Verfasst von Manu1406 am 12. Oktober 2016 - 17:13.

    Heute das erste mal gemacht - 5 Sterne tmrc_emoticons.-)sehr sehr lecker. Die Idee mit der mascarpone ist super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können