3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mango, Erdbeer, Rhabarber Marmelade


Drucken:
4

Zutaten

6 Glas/Gläser

Zutaten

  • 2 Stück reife Mangos
  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Rhabarber
  • 1 Packung Gelierzucker 2:1
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Die beiden Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Kern entfernen, Erdbeeren putzen und die Stengelchen abschneiden, Rhabarber putzen und in große Stücke schneiden. Alle Früchte in den Closed lid geben. Je nachdem wie groß die Mangos sind, evtl. etwas mehr oder weniger Erdbeeren/Rhabarber hinzugeben. Die Früchte sollten 1 KG ergeben. Das Packerl Gelierzucker in den Closed lid geben und alles auf Stufe 4-5  ein bis zwei Minuten zerkleinern, je nachdem ob man lieber noch Stückchen in seiner Marmelade möchte oder alles ganz samtig pürriert sein soll.

    Dann den Closed lidauf 15 Minuten 100 Grad Stufe 3 einschalten.

    Die heiße Marmelade sofort in frisch gespülte Marmeladengläser einfüllen, Deckel drauf und sofort auf den Kopf stellen. Das ist wichtig, damit sich ein Vakuum bilden kann.

    Ergibt ca. 6 mittlere Marmeladengläser.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mangos lassen sich am Besten von Kern und Schale befreien, indem man die Frucht in drei Teile teil, einfach ganz nah am Kern eine Scheibe abschneiden, das gleiche auf der anderen Seite machen so hat man zwei Seitenstücke und das mittlere mit dem Kern, nun die beiden Seitenteile am Fruchtfleisch einritzen der Länge nach und dann noch einmal über Kreuz, wenn man die Schale nun nach innen drückt, stülpt sich das Fruchtfleisch nach außen und kann mit einem Messer schön von der Schale gelöst werden. Das Kernstück einfach schälen und soviel wie möglich vom Fruchtfleisch ablösen.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker. Werde ich

    Verfasst von Silke Meyer am 17. Juni 2016 - 17:45.

    Super lecker. Werde ich bestimmt wieder machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die Sterne

    Verfasst von onnyc am 9. Juni 2016 - 23:25.

    Vielen Dank für die Sterne und lieben Kommentare  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Marmelade ist sehr

    Verfasst von blueHD am 23. Mai 2016 - 00:11.

    Die Marmelade ist sehr lecker... Wir bevorzugen sie allerdings mit 3:1 Gelierzucker, damit sie weniger süß ist. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Tutti-Frutti Marmelade -

    Verfasst von Myandra am 20. Mai 2016 - 21:04.

    Eine Tutti-Frutti Marmelade - gesehen und sofort gemacht tmrc_emoticons.-) Lecker! Abgespeichert für's nächste Jahr. Ich hatte einiges an Rhabarber, aber bei diesen vielen super leckeren Rezepten reicht er einfach noch nicht.. tmrc_emoticons.-)

    Danke für's Einstellen. Gruß, Myandra Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Schmeckt sehr lecker

    Verfasst von Kalypse am 18. Mai 2016 - 20:00.

    tmrc_emoticons.)Schmeckt sehr lecker !!

    Gute Kombination !! Cooking 2

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können