3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Sommerlich fruchtiges Mango Chutney


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Für das Chutney wird benötigt:

  • 1/2 EL Szechuanpfeffer, (Körner)
  • 1 - 2 Zehen Knoblauch, (halbiert, Menge nach Geschmack)
  • 2 rote Zwiebeln, (geschält, geviertelt)
  • 10 - 20 g frischer Ingwer, (geschält und in Scheiben geschnitten, Menge nach Geschmack)
  • 30 g Wasser
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 2 Mangos, (reif, geschält, entkernt, grob geschnitten)
  • 2 Limetten, (zu Saft gepresst)
  • 80 g Apfelessig
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chiliflocken, (nach Geschmack)
  • 50 g Rosinen
5

Zubereitung

  1. Pfefferkörner in den Mixtopf geben und ca. 5 min/Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 anrösten. Anschließend ca. 50 sek./Stufe 10 zerkleinern und in separates Schälchen füllen.

     

  2. Knofistücke + Ingwerscheiben in den Mixtopf geben, 2 sek./Stufe 8 zerkleinern, Masse mit dem Spatel nach unten schieben.

     

  3. Zwiebelstücke hinzugeben und 4 sek./Stufe 5 zerkleinern, Mischung umfüllen.

     

  4. Wasser + Zucker in den Mixtopf wiegen und 5 min./100°/Stufe 1 zu Sirup anköcheln.

     

  5. Geröstete Pfefferbrösel, Zwiebel + Ingwer, Mangostücke, Limettensaft, abgewogenen Apfelessig, Salz, Kurkuma, Chiliflocken (je nach gewünschtem Schärfegrad) und Rosinen hinzugeben und ca. 40 min./100 °/Stufe 1 kochen. Wenn es zu stark kocht, zwischendurch kurzzeitig auf 90 Grad herunterstellen. Ggf. anstatt Messbecher Gareinsatz als Spritzschutz aufsetzen.

     

  6. Anschließend noch einmal (mit Messbecher abgedeckt) 5 - 10 sek./Stufe 5 durchmischen.

     

  7. Wie bei Marmelade in zuvor heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und für 5 min auf den Deckel stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept basiert auf einem TM-Grundrezept aus "So koche ich gerne" und wurde von mir geschmacklich ergänzt bzw. abgeändert. Die Limetten verleihen dem Chutney eine besonders fruchtig-frische Note.

Von der Farbe her wird das Chutney eher bräunlich, ist aber (wie ich finde) sehr lecker! Super auch zu Käse oder Fleischgerichten (ganz besonders zum südafrikanischen Hackfleischauflauf "Bobotie") oder zum Grillen.

Wenn es zu fest wird, beim nächsten Mal Wassermenge erhöhen.

Fertige Menge reicht für 2 - 3 kleinere Marmeladengläser.

Lässt sich auch prima mit anderen Obstsorten kombinieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare