3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkartoffel-Miso-Dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

  • 500 g Süsskartoffel
  • 1 EL Ingwer
  • 2 EL weißes Miso
  • 2 EL Tahini
  • 2 TL Sojasauce
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden und in den Varomabehälter geben. Die Kartoffelstücke 20min/Varoma/Gentle stir setting dünsten, das Kochwasser aufbewahren

    Die Kartoffeln kurz abkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten außer der Frühlingszwiebel in den Mixtopf geben. Das Ganze 10sek/Stufe 9 durchmixen. Etwas von dem Kochwasser hinzugeben, nochmals mixen und die Prozedur wiederholen bis die gewünschte Textur erreicht ist, zwischendurch den Dip mit dem Spatel nach unten schieben.

    Zum Schluss alles in eine Schüssel füllen und mit der in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebel bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu einfach Gemüsespalten zum dippen reichen

Geröstete Sesamsamen als Topping passen hervorragend dazu


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Heimann, Miso-Paste ist

    Verfasst von Thermo_Princess am 29. April 2015 - 16:27.

    Hallo Heimann,

    Miso-Paste ist eine Soyabohnen-Paste, die ich vor allem für das japanische Nationalgericht Miso-Suppe verwendet wird, die gibt es auch in jedemSushi-Restaurant, meiner Erfahrung nach. Es gibt helles und dunkles Miso, das helle ist mild und süß und das dunkle eher salzig und bitter. Es gibt aber auch Mischungen. Ich habe die Paste in einem Supermarkt mit Asia-Abteilung gefunden, denke aber, dass es auch im Bioladen bei den Artikeln für ausländische Spezialotäten zu finden ist.

    Tahini ist eine Paste aus ausschließlich gemahlenen Sesamkörnern. Es ist ein Lebensmittel aus dem arabischen Raum und sehr vitamin- und calciumreich. Ich habe es bis jetzt immer nur verwedet um Hummus (Kichererbsenbrei) herzustellen, aber auch in diesem Aufstrich, passt es sehr gut. Auch diese Zutat findest du im Bio-Laden oder in einem Supermarkt mit Türkischen oder Arabischen Spezialitäten.

    Konnte ich dir mit meiner Antwort weiterhelfen? Ich hoffe, dass ich bald dein Kommentar zu dem Rezept lesen kann, weil du nun alle Zutaten kennst und im Supermarkt gefunden hasttmrc_emoticons.-)

    Liebe Grüße,

    Berit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermo Princess, deine

    Verfasst von heiman am 26. April 2015 - 10:32.

    Hallo Thermo Princess,

    deine Rezepte hören sich alle spannend an! Zu obigem Rezept hätte ich noch Fragen: die Zutaten weißes Miso und Tahini kenne ich nicht. Kannst du das näher erklären - Geschmack, Einkaufsmöglichkeit,aus welcher Region stammt das Gericht? Danke und LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können