3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von selfmademan84 - Ruhrpott Currywurstsoße (Körriwuästsose)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Flasche/n

Ihr braucht

  • 1 Glas Pflaumen, (680 g Füllgewicht)
  • 1 Flasche Cola
  • 1 Liter normalen Ketchup
  • 3 EL Currypulver
  • 3 TL Samba Olek, scharf
  • 2 EL Worcester Sauce
  • 1 Spritzer Zitrone
5

Zubereitung

  1. Pflaumen von der Flüssigkeit trennen, diese aber unbedingt auffangen!!! Die Pflaumen dann EINZELN auf Kernrückstände untersuchen! Diese dann in den Closed lid geben.

  2. Waagetaste drücken und die aufgefangene Flüssigkeit in den Closed lid geben und mit Cola AUF insgesamt 500 g auffüllen. (Also nicht 500 ml Cola dazugeben sondern nur auffüllen)

  3. Gareinsatz auf den Deckel legen und den Inhalt nun ca. 30-40 Min / Varoma / Stufe 1 einkochen lassen (einfach solange, bis es dickflüssig wird - nach 30 Minuten mal nachschauen und halt evtl. noch länger kochen lassen).

  4. 5 Sek / Stufe 5 pürrieren und anschließend mit dem Spatel den Topfrand sauber schaben.

  5. Ketchup, Curry, Worcester Sauce und Zitrone hinzugeben und 12 Sek / Stufe 10 pürieren.

  6. Zum Schluss noch 4-5 Minuten / 100° / Stufe 4 aufkochen und entweder direkt servieren oder in eine mit kochendem Wasser ausgespülte Flasche geben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept habe ich vom youtube-Kanal "ehrlichesessen" bzw. "Uwe Renner" (die beiden Rezepte sind fast identisch). Habe sie dann für den Closed lid angepasst.

 

Für das entsprechende Video einfach bei youtube nach "Ruhrpott Currywurstsoße" suchen tmrc_emoticons.D


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare