3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Backofen Reibekuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Reibekuchenteig

  • 1000 g Kartoffeln, in Stücken
  • 150 g Zwiebeln, halbiert
  • 20 g Haferflocken
  • 20 g Stärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 3 Prise Pfeffer
  • 1 TL Gartenkräuter, z.b von Knorr
  • 1 Stück Ei
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig zubereiten
  1. Die Kartoffeln und Zwiebeln in den Closed lid geben

  2. Haferflocken, Stärke, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kräuter und Ei dazu geben 

  3. Nun den Deckel aufsetzen und den Spatel einsetzen. Alles 12 Sek / Stufe 5 zerkleinern und dabei den Spatel kreisend bewegen. 

  4. Reibekuchen backen
  5. Backblech mit Backpapier belegen und je 2 EL Teig für einen Reibekuchen auf das Blech geben und rund formen. 

  6. Nun die Reibekuchen ca 35-40 Minuten , mittlere Schiene ,200° backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das beste Ergebnis der Reibekuchen wird erzielt wenn die Reibekuchen auf einem Pizzastein gebacken werden. 

Dazu kann Apfelmus, Meerrettischcreme oder Gemüsedip gereicht werden. 

Wem einfache Reibekuchen zu langweilig sind, kann zb noch eine Möhre oder Zuccini vor dem zerkleinern dazu geben und hat so einen Kartoffel-Gemüse-Reibekuchen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker Danke

    Verfasst von s.h.63 am 1. Mai 2017 - 13:45.

    Cooking 7 sehr lecker , Danke !!!!!!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage: kann man die direkt auf den vorgeheizten...

    Verfasst von Leni53 am 10. März 2017 - 12:49.

    Frage: kann man die direkt auf den vorgeheizten Pizzastein geben oder muss der vorher bemehlt werde? Hängen die Puffer nicht auf dem Stein an?

    Lieben Gruß


    Leni53


     


    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle Sterne mein Verlobter hat Ahornsirup bei...

    Verfasst von Püppi86 am 30. Januar 2017 - 20:00.

    Volle Sterne Smile mein Verlobter hat Ahornsirup bei sich drüber gegossen, das war auch sehr lecker Smile hab das Backpapier vorher etwas mit Öl eingepinselt. Musste 2 Bleche machen, beim ersten sind die etwas fest geklebt, deswegen beim 2. das Öl Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine leckere Alternative, ich habe das Backpapier...

    Verfasst von termitbo am 26. Januar 2017 - 20:31.

    Eine leckere Alternative, ich habe das Backpapier dünn mit Öl eingepinselt. Danke fürs Einstellen Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist super. Hatten wir schon öfter...

    Verfasst von Vanille21 am 29. November 2016 - 13:01.

    Das Rezept ist super. Hatten wir schon öfter und auch den Kids schmeckts. Bei uns gibts auch Apfelmus dazu.

    Wer es knusprig möchte kann am Ende der Garzeit ja nochmal den Grill zuschalten. Von uns fünf Sterne !!! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben die Menge eben ratz fatz zu zweit...

    Verfasst von dsgoldi am 5. Oktober 2016 - 09:36.

    Wir haben die Menge eben ratz fatz zu zweit verputzt - einfach lecker mit Zucchini und Kartoffeln halb und halb.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es es geht zwar nix über fetttriefende...

    Verfasst von Erlisabett am 13. September 2016 - 15:12.

    Es es geht zwar nix über fetttriefende Reibeplätzchen, aber diese Variante ist super. Die Figur wird's danken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir finden die Reibeplätzchen

    Verfasst von Marisol1975 am 3. September 2016 - 22:36.

    Wir finden die Reibeplätzchen super lecker, die Wohnung riecht nicht tagelang danach, die Küche wird nicht vollgespritzt und man spart viele Kalorien!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen 

    Verfasst von Sebi Maria Alisha am 30. Juli 2016 - 22:17.

    Sterne vergessen  tmrc_emoticons.~ tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Sehr lecker und wir können

    Verfasst von Sebi Maria Alisha am 30. Juli 2016 - 22:15.

    Cooking 7 

    Sehr lecker und wir können nur sagen das die Reibekuchen bei uns kross geworden sind. (vllt den Backofen ein paar Grad heißer stellen oder einen Augenblick länger drin lassen.)

    Wir werden dies Rezept definitiv öfter machen (allein weil die Küche soooo schön sauber bleibt  tmrc_emoticons.8) )

    Beim nächsten mal wird etwas Muskat dazugegeben und Sie schmecken übrigens hervorragend mit Schnippelschinken und Schmand...

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept heute

    Verfasst von _seekind_ am 26. Juni 2016 - 00:43.

    Ich habe das Rezept heute ausprobiert. Trotz regelmäßigen Lüftens während des Backvorganges wurden die Reibekuchen nicht kross, das nächste Mal werde ich sie wohl in der Pfanne ausbacken. Geschmeckt haben sie jedoch trotzdem.

    Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden! (Oscar Wilde)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr gut an. Wird

    Verfasst von MamaPia am 20. Juni 2016 - 23:56.

    Hört sich sehr gut an. Wird ausprobiert. Allein für die Idee lass ich schonmal ein Herz da

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können