3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gebratene Käseknödel


Drucken:
4

Zutaten

2 Person/en

Gebratene Käseknödel

  • 125 Gramm Bergkäse, oder Gruyere
  • 2-3 Stück Brötchen, vom Vortag, ca. 175 Gramm
  • 1 Zwiebel
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 150 Gramm Milch
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Petersilie, getrocknet, oder frisch
  • 1 Teelöffel Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Kümmel, gerieben
  • etwas Muskat, gerieben
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl, zum Ausbraten
  • Semmelbrösel
5

Zubereitung

    Gebratene Käseknödel
  1. Käse in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

    Die Brötchen in den Mixtopf geben, 12 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

    Die Zwiebel 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern, Butter zugeben und
    3 Min./100°C
    andünsten.

    Alle anderen Zutaten bis auf den Käse dazugeben und 20 Sek./Stufe 3 durchmischen.

    Käse dazu und nochmal 20 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 3 vermischen.

    In einer Pfanne Öl erwärmen. Mit nassen Händen aus jeweils 2-3 EL Teig flache Knödel formen, in Semmelbrösel wenden und in die heiße Pfanne legen.
    Von beiden Seiten jeweils ca. 5- 6 Minuten braten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die gebratenen Käseknödel sind passend für viele Gemüse- und Salatbeilagen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker und schnell gemacht, vielen Dank für...

    Verfasst von Leni53 am 1. März 2020 - 10:30.

    sehr lecker und schnell gemacht, vielen Dank für das Rezept Smile

    Lieben Gruß


    Leni53


     


    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fürs Einstellen! Ich bin begeistert! Ich...

    Verfasst von Günnie am 26. Februar 2020 - 12:30.

    Danke fürs Einstellen! Ich bin begeistert! Ich werde die Knödel öfters machen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Megamäßig lecker! Die wird es bei uns öfter...

    Verfasst von mamilion am 7. Februar 2020 - 16:01.

    Megamäßig lecker! Die wird es bei uns öfter geben! Habe getrocknetes Brot und getrocknete Brezeln verwendet und statt einer Zwiebel Frühlingszwiebeln. Ein super Teig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...viel besser als ich gedacht hätte...

    Verfasst von Nordlicht44 am 4. Februar 2020 - 21:55.

    ...viel besser als ich gedacht hätte
    Das Rezept war ein Test, weil ich bisher noch nichts ähnliches gemacht habe.
    Und nun bin ich so begeistert. Sogar meinen Mann konnte ich überzeugen ( und das ohne Fleisch).
    Ich habe den Tipp mit der Frischhaltefolie gleich umgesetzt, ging prima.
    Ich habe etwas weniger Brot (125g) und etwas weniger Milch (110g) genommen. Das ergab dann 10 Stück, die gerade so in eine Pfanne paßten.
    Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ...

    Verfasst von Probierfee2010 am 31. Januar 2020 - 14:05.

    Hallo,

    Haben sehr gut geschmeckt.Habe aber noch einen Tipp: Knödelmasse in Klarsichtfolie einschlagen, zu einer Rolle formen und im Kühlschrank kalt stellen. Später mit einem angefeuchteten Messer Scheiben schneiden. In Paniermehl wenden und braten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können