3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

gelbes / rotes Linsencurry mit Reis


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 25 g Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Zitronengrasstängel
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 150 g gelbe / rote Linsen
  • 400 g Kokosmilch
  • 600 g Wasser
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • Prise Pfeffer
  • 4 Gläser Jasmin / Himalaya Basmati Reis
  • 1 Limette, Bio
  • 50 g Babyspinat, frisch
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 25 g Ingwer

    1 Zwiebel

    1-2 Zitronengrasstängel

     

     Closed lid 10 Sek. / Stufe 10

     

    1 Eßl Rapsöl

    1 Tl Salz

    1 Tl Zucker

     

    Closed lid 3Min. / 98°C / Stufe 2

     

    150 g gelbe oder rote Linsen

     

    Closed lid 1 Min. / 98°C / Stufe 2

     

    400 ml Kokosmilch

    600 ml Wasser

    1 Tl Kurkuma

    1,5 Tl Salz

    Etwas Pfeffer

     

    Closed lid 14 Min. / 98°C / Stufe 2

     

    Reis für 4 Personen

    (4  normal große Tassen) Reis in einen Topf geben und mit Wasser füllen. Mit sauberen Händen durchkneten und das weiß gewordene Wasser abschütten. Diesen Vorgang dreimal wiederholen und zum Schluss mit 5 Tassen Wasser auffüllen. OHNE Salz zum kochen bringen, Herd zurückschalten und mit Deckel 12 Min. quellen lassen.

     

    Nach Belieben

    von 1 bio Limette den Abrieb und den Saft zur Soße dazugeben 

    50 g Babyspinat unter die Sauce mischen 

10
11

Tipp

Man kann währenddessen Tofu oder Putenbrust braten und dazu reichen.

 

Die Soße dickt recht schnell ein. Gegebenenfalls etwas Wasser hinzugeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt super, aber ich hab noch Currypaste...

    Verfasst von thermo-andy am 31. März 2018 - 09:56.

    Schmeckt super, aber ich hab noch Currypaste hinzugefügt, die braucht das Rezept meiner Meinung nach noch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können