3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hollerküchle gebackenen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 8 Holunderblütendolden, mit Stengel
  • 250 ml Milch
  • 220 g Mehl
  • 2 EL Rum
  • 2 EL Weißwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Honig
  • 1 Ei
  • Öl zum Ausbacken
  • Zucker-Zimt-Mischung
  • Puderzucker
  • 6
    2min
    Zubereitung 2min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Holunderblüten leicht abklopfen damit Staub und evtl. Käfer entfernt werden.

    Alle Zutaten 1,5 Min auf Stufe 5 verrühren, bis der Teig Blasen wirft. Den Teig 30 Minuten zum Quellen stehen lassen.

    In einer Pfanne Öl erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffelstiel kleine Blasen aufsteigen.

    Holunderblüten in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und ins heiße Öl geben. Nun den Stengel abschneiden. Nachdem eine Seite goldgelb gebacken ist, wenden.

    Mit Zucker-Zimt-Mischung betreuen und evtl. etwas Puderzucker drüberstreuen.

    Man kann das Gericht auch mit einer Kugel Vanilleeis bereichern.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ja die sind nicht

    Verfasst von Heimchen am 13. Juni 2013 - 17:00.

    Hallo,

    ja die sind nicht ungenießbar. Ausschließlich die rohen Beeren wären nicht so toll, für den Verzehr!

     

    Gruß Heimchen Love

     

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, sieht lecker aus

    Verfasst von pepel75 am 13. Juni 2013 - 16:56.

    Hallo, sieht lecker aus tmrc_emoticons.;) Dürfen auch Kinder die Holunderdolden essen ?

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Hewi, auch wir genießen

    Verfasst von Heimchen am 10. Juni 2013 - 13:55.

    Liebe Hewi,

    auch wir genießen derzeit die köstlichen Hollerküchle. Wir ersetzen allerdings den Wein durch Sprudel. 

    Da gibt es dann bei Tisch kein Halten mehr! 

    mmmmhh lecker da selten und immer nur 1x im Jahr zu machen.

    Gruß Heimchen Party

     

     

     

     

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eben gerade gemacht und schon

    Verfasst von teddyundine am 14. Juni 2012 - 18:22.

    Eben gerade gemacht und schon wieder verputzt, total lecker und ganz schnell hergestellt - vielen Dank für das Rezept. Schade, dass die Holunderblütenzeit fast vorbei ist.

    5 Sterne gibt es auf jeden Fall und ein Herz natürlich auch.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Du kannst sie in der

    Verfasst von hewi am 8. Juni 2012 - 13:50.

    Hallo!

    Du kannst sie in der Pfanne in Öl ausbacken, ist dann nicht so fett.

    Ich habe sie aber auch schon im Topf mit Pflanzenfett und etwas Butaris ausgebacken. Der Geschmack ist natürlich besser.

    Viel Spaß beim ausprobieren, bei mir gab es die Hollerküchle letzte Woche - alle waren begeistert.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehe ich das richtig, dass du

    Verfasst von SpätzlemitSoß am 25. Mai 2012 - 18:21.

    Sehe ich das richtig, dass du die Hollerküchle in einer Pfanne ausbäckst und nicht in einem ganzen Topf mit Öl?! Bitte um Antwort, damit ich es nächste Woche ausprobieren kann.


    Sonnige Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können