3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hühnchencurry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Sesamöl
  • 3-4 TL grüne Currypaste
  • 400 g Kokosmilch
  • 150 g Geflügelfond
  • 1 Stück Lemone
  • 4 Stück Hühnerbrustfilet, in Stücke geschnitten
  • 1 TL Fischsoße
  • 2 TL Sojasoße oder Thaisoße
  • 1 TL brauner Zucker
  • frischer Koriander
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch im Closed lid 3 sec.-Stufe 5, Öl hinzufügen und 3 Min. Stufe 2 auf Varoma, Currypaste hinzufügen und nochmal 1,5 Min. Stufe 2 auf Varoma, Kokosmilch, Geflügelfond, Hühnchenstücke und einige Streifen der Lemonenschale hinzufügen und 18 Min. Counter-clockwise operation , 100 Grad Gentle stir setting, dann Fisch-und Sojasoße und Zucker und den Saft der halben Lemone hinzufügen Dazu schmeckt Reis, oder Woknudeln oder oder oder tmrc_emoticons.-), wer es icht so scharf mag, sollte dann was weniger Currypaste nehmen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr pikant

    Verfasst von suseundjosch am 10. Februar 2016 - 22:16.

    Cooking 9 sehr pikant

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Hühnchencurry

    Verfasst von wuia am 14. März 2013 - 22:20.

    Ich habe das Hühnchencurry ausprobiert. Die Sauce war sehr gut, habe sie aber noch etwas nachgewürzt. Das einzige was nicht so funktioniert ist das mit dem Fleisch. Ich habe die doppelte Menge genommen und die Hälfte im TM erst mal etwas angebraten, denn ich wollte kein rohes Fleisch in die Sauce geben. Leider wurde das Fleisch etwas zerfetzt. Das restliche Fleisch habe ich in der Pfanne angebraten und dann den fertigen Inhalt des TM dazu gegeben. War richtig lecker. Wird es bestimmt öfters geben.  tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker :)  ich werde es

    Verfasst von ClaudiG am 4. November 2012 - 15:45.

    sehr lecker tmrc_emoticons.)  ich werde es auf jeden Fall noch einmal kochen, dann aber mit Gemüse

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können