3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kaiserschmarrn (Sanisibar-Kochbuch)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 200 g Zucker
  • 1/2 Orange, unbehandelt, Schale dünn abgeschält
  • 1/2 Zitrone, unbehandelt, Schale dünn abgeschält
  • 8 Eier
  • 300 g Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 EL Orangenlikör, z. B. Grand Marnier
  • Rosinen, zum Bestreuen
  • Mandeln, gehobelt, zum Bestreuen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 ° C vorheizen.

    100 g Zucker in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.

    100 g Zucker, Orangen- und Zitronenschalenstreifen in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 10 zerkleinern und in eine zweite Schüssel umfüllen.

    Rühraufsatz einsetzen. (Topf muss sauber und trocken sein)

    Eier trennen und Eiweiß in den Mixtopf geben, auf Stufe 3,5 steif schlagen und in eine große Schüssel umfüllen.

    Rühraufsatz entfernen.

    Milch, Mehl, Orangen-Zitronen-Zucker, Orangenlikör und Eigelb in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 4 vermischen.

    Teig in die Schüssel mit dem Eiweiß geben und mit einer Gabel vorsichtig verrühren.

    Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Backlbech (Fettpfanne) geben, mit Rosinen und Mandelblättchen bestreuen und im auf 180 ° C vorgeheizten Backofen 15 - 20 Minuten goldgelb backen.

    Kaiserschmarrn mit zwei Gabeln in ca. 5 cm große Stücke reißen, dick mit dem Puderzucker bestreuen und auf vier Teller verteilen.

10
11

Tipp

Ich habe den Kaiserschmarrn mit Backen-ohne-Boden-Formen gemacht und in die unterste Einschubleiste meines Ofens gegeben. Dazu schmeckt natürlich Apfelmus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wie lecker!!! Hab den Likör

    Verfasst von Mamsi69 am 27. Juli 2016 - 15:35.

    Wie lecker!!!

    Hab den Likör weggelassen. Eine große Schüssel Obstsalat dazu und 4 Kinder (6-10 Jahre)haben alles weggeputzt. 

    Also wer einen guten erwachsenen Esser zu Hause hat, der verdrückt schon mehr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total gut, wenig

    Verfasst von Luna73 am 28. Mai 2016 - 12:39.

    Total gut, wenig Arbeitsaufwand, sooo schnell gemacht und alles ohne Fett. Kalorienarmes sehr gutes Essen, Kann ich nur weiter empfehlen. Habe allerdings auf 6 Eier reduziert, kein Problem, war fluffig und ausreichend.

    Grüße aus Bayern Rosi

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Laut meiner

    Verfasst von JuttaST am 17. Dezember 2015 - 14:14.

    Sehr lecker! Laut meiner Tochter soll es den nun öfter geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept!! ich

    Verfasst von llebasilhats am 17. April 2015 - 13:54.

    Super leckeres Rezept!! ich habe ein Pack Zitrone Finesse rein und 100 gr gemahlene Mandeln mit in den Teig da ich nichts anderes da hatte! Fünf Sterne von mir!! Werden wir jetzt öfters so machen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr gut, mal anders als

    Verfasst von schnuffeline am 11. Februar 2015 - 19:08.

    War sehr gut, mal anders als der "normale" Kaiserschmarrn. Interessanter Geschmack durch die Zitronen- und Orangenschale.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehr lecker, schmeckte

    Verfasst von Katie2012 am 1. August 2013 - 00:03.

    Seeeehr lecker, schmeckte genauso wie in der Sansibar!!! Habe statt Mandelblättern Mandelsplitter und Ahornsirup drüber gegeben... Werde ich definitv noch öfter machen! Verkürzt die Zeit bis zum nächsten Sylt-Urlaub  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo kann mir jemand bitte

    Verfasst von goldi-2003 am 11. Juni 2013 - 22:30.

    hallo

    kann mir jemand bitte sagen wie der Schmarrn von der Menge her ist?reicht es als Hauptmahlzeit für 4 Erwachsene?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker .... 5 Sterne

    Verfasst von hortense-8 am 7. Mai 2013 - 14:25.

    Superlecker .... 5 Sterne ....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schnell noch hinterher

    Verfasst von wümü am 8. April 2013 - 21:33.

    schnell noch hinterher geschoben! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker!! Gab es gerade

    Verfasst von wümü am 8. April 2013 - 21:33.

    Superlecker!! Gab es gerade zum Abendessen - mit Apfel/Banane/Mangomus ;-D

     

    5 Punkte!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept !!

    Verfasst von Supisari am 7. Dezember 2012 - 15:10.

    Super leckeres Rezept !! Sobald ich sage, dass es Kaiserschmarrn gibt, wollen alle etwas haben tmrc_emoticons.D

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LECKER! Schnell gemacht und

    Verfasst von Okidoki76 am 10. Oktober 2012 - 19:27.

    LECKER!

    Schnell gemacht und himmlisch lecker! 

    Bei uns gibt es Apfelmus (aus dem Grundkochbuch) dazu! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr leckere und vor allem

    Verfasst von amerika-fan am 28. Oktober 2011 - 22:28.

    sehr leckere und vor allem relativ kalorienarme Version ,im Vergleich zurm herkömmlichen Rezept,da kein Fett zum Ausbacken benötigt wird.Auch die Zubereitung geht schnell und ist absolut einfach.In Zukunft gibt es bei uns den Kaiserschmarrn  nur noch auf diese Art.Vielen Dank für das Rezept,das selbstverständlich 5* bekommt! tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielen Dank erst mal

    Verfasst von Marion68 am 25. Oktober 2011 - 17:38.

    Hallo,

    vielen Dank erst mal für die Info "backen ohne Boden". Habe das Rezept gestern ausprobiert, natürlich mit Apfelmus, ist genial lecker, vor allem nicht sehr aufwendig und toll wenn man mehrere Portionen gleichzeitig braucht.

    Gruß Marion

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Marion68 schrieb: Was meinst

    Verfasst von schnuerfel am 24. Oktober 2011 - 23:48.

    Marion68

    Was meinst du mit Backen-ohne Boden-Formen???

    Würde gerne das Rezept nachkochen.

    Gru? marion tmrc_emoticons.)

     

    das sind vemmina oder lumara formen. es gibt nur die wand der form und darunter wird eine dauerbackfolie gelegt und beides auf einen rost gestellt. du kannst aber ein ganz normales backblech nehmen und mit backpapier auslegen. gruss schnuerfel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich auch nicht gewußt

    Verfasst von bodie37 am 23. Oktober 2011 - 23:59.

    Habe ich auch nicht gewußt und gegoogelt, sind quasi Backrahmen, die keinen Boden haben, die heißen so.

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was meinst du mit Backen-ohne

    Verfasst von Marion68 am 23. Oktober 2011 - 23:24.

    Was meinst du mit Backen-ohne Boden-Formen???

    Würde gerne das Rezept nachkochen.

    Gru? marion tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können