3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kaiserschmarrn


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 5-6 Eier, getrennt
  • 50 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Milch
  • 100 g Rosinen
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Apfelkompott als Beilage
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Rühreinsatz in den Mixtopf geben.

    Eier trennen, Eiweiß in den Mixtopf geben und 2,5 Min. / Stufe 3 zu Eischnee schlagen, umfüllen, Rühreinsatz entfernen.

    Butter in den Mixtopf geben und 1 Min. / 60° / Stufe 2 zerlassen.

    Die restlichen Zutaten, bis auf Rosinen und Eischnee in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 4 verrühren.

    Den Teig zum Eischnee geben und mit dem Spatel unterheben.

    Fett in der Pfann erhitzen, die Hälfte des Teiges in die Pfanne geben, mit der Hälfte der Rosinen bestreuen und goldbraun backen. Den Teig wenden (darf ruhig dabei zerreisen), und wieder goldbraun backen. Den Teig mit dem Bratwender in kleine Stücke stechen und nochmal kurz anbraten. Dann alles in eine Schüssel umfüllen, warmstellen und mit der 2. Hälfte des Teiges ebenso verfahren.

    Zum Anrichten den  Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestreuen und Apfelkompott dazu reichen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres Rezept, ich habe noch einen...

    Verfasst von teichrohrsaenger am 19. Januar 2017 - 19:12.

    Sehr leckeres Rezept, ich habe noch einen Esslöffel Zucker in den Teig gegeben.

    Danke fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, wie wir ihn mögen.

    Verfasst von tini1707 am 29. Dezember 2015 - 12:49.

    Lecker, wie wir ihn mögen. Beim nächsten Mal tu ich in den Teig einen Löffel Zucker. Danke fürs Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können