3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Knödelbraten mit Soße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Person/en

Bratenteig

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Stange Lauch, grob zerkleinert
  • 2 grüne Chilischoten, entkernt, in Ringe geschnitten
  • 2 EL Butter
  • 6 Brötchen vom Vortag, in groben Stücken
  • 3 Eier
  • 250 g Milch
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Prisen Muskat

Soße

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 2 Karotten, geschält, grob zerkleinert
  • 150 g Knollensellerie, grob gewürfelt
  • 2 kleine Tomaten, klein geschnitten
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 250 g Wasser
  • 125 g Bier
  • 2 EL Sahne
  • 2 TL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer

Fett für die Auflaufform

  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Bratenteig
  1. Jeweils immer 3 Brötchen im Mixtopf geschlossen 10 sek/St 8 zerkleinern und umfüllen (6 auf einmal wären zu viel).

  2. Zwiebel, Lauch und Chilischoten im Mixtopf geschlossen bei 3 sek/St 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Butter zugeben und bei 2 1/2 min/Varoma/St 1 dünsten. Deckel öffnen und für ca. 5 min auskühlen lassen.

  3. Zu dem Gemüse die Brötchen, Eier, Milch, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben 3 min/Teigstufe. Anschließen eine halbe Stunde im Mixtopf geschlossen ziehen lassen.

  4. Die Knödelmasse in eine gefettete Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° C bei O/U-Hitze backen.

  5. Soße
  6. Während der Knödelbraten im Ofen ist kann man perfekt dazu die Soße zubereiten. Dafür den Mixtopf spülen.


    Zwiebel, Karotten und Sellerie im Mixtopf geschlossen 3 sek/St 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  7. Tomaten und Zucker zugeben und 4 min/Varoma/St 1 dünsten.

  8. Mit Wasser, Brühe und Bier ablöschen und 15 min/80°/St 1 köcheln lassen.

  9. Soße pürieren 40 sek/St 10. Am besten den Gareinsatz auf den Deckel stellen um heiße Spritzer zu vermeiden.

  10. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Sahne und Stärke hinzugeben 10 sek/St 5 verrühren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich interessant an.

    Verfasst von websarah am 26. April 2014 - 11:01.

    Hört sich interessant an. Werde ich demnächst bestimmt ausprobieren. tmrc_emoticons.;) lg websarah


    Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.


    (Albert Einstein)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können