3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Porridge mit Apfel, Zucchini - macht satt und gesund - Haferbrei mal anders


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Porridge mit Apfel, Zucchini - macht satt und gesund - Haferbrei mal anders

  • 1/4 Stück Zucchini
  • 55 Gramm Haferflocken
  • 120 ml Mandelmilch
  • 120 ml Wasser
  • 1/2 Stück Banane
  • 1-2 Esslöffel Erdnussmus / Mandelmus
5

Zubereitung

  1. · Zucchini waschen und ca ¼ in den Mixtopf Closed lid geben.

    · 4 Sek. / Stufe 4 zerkleinern. Wer mehr es gerne etwas feiner mag, bitte eine Sekunde länger zerkleinern. Dann umfüllen für später.

    · Apfel viertel, entkernen und in den Mixtopf Closed lid geben.

    · 4 Sek. / Stufe 4 grob zerkleinern. Wer mehr es gerne etwas feiner mag, bitte eine Sekunde länger zerkleinern.

    · Mandelmilch (oder normale Milch)/ Wasser und Haferflocken in den Mixtopf Closed lid einwiegen.

    · Porridge 10 Minuten/ 90°C / Stufe 0,5 Gentle stir setting einkochen. (ohne Messbecher)

    In der Zwischenzeit die Banane in Scheiben schneiden.

    · Nach den 5 Minuten die Banane in den Mixtopf Closed lid geben, weitere 5 Minuten mitköcheln.
    Der Porridge wird dadurch cremiger und gewinnt an Süße.

    Am Ende Zucchini und 1 EL Erdnussmus Stufe 3, 8-10 Sekunden Linkslauf Counter-clockwise operation unterrühren.

    · Am Besten noch heiß servieren.

    Toppings können vielfältig sein, z.B. Chiasamen 1 TL, Leinsamen, Granatapfelkerne, Nüsse, Obst, Agavensirup o.a.

    Am Ende noch zur Erklärung... ich hatte das Rezept in der Cosmopolitan gefunden und mit einem lecker Rezept hier aus dem Forum gekreuzt J

    Mit der zerdrückten Banane (für die Süße), einem Löffel Erdnussmus (für die Proteine) und einer Handvoll geraspelte Zucchini (für die Figur) schmeckt das ziemlich lecker und ist auch noch gesund.

    Schmecken tut man das neutrale Gemüse überhaupt nicht, dafür besteht übersteht man den Tag aber ohne Heißhunger-Attacken und durch die Saftigkeit wird das Porridge himmlisch cremig.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker! Ist auch was für kranke Kinder,...

    Verfasst von sabinepl am 11. Dezember 2016 - 19:22.

    Super lecker! Ist auch was für kranke Kinder, durch die Banane und den Apfel gibt es eine süsse würze.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können