3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Röstis mit Ei


Drucken:
4

Zutaten

3 Person/en

Kartoffelrösti

  • 500 g Kartoffeln
  • 150 g Edamer oder Bergkäse
  • 150 g Bacon/Speck
  • 1 Stück Ei
  • 2 EL Mehl
  • 1 Stück Zwiebel
  • Pfeffer und Salz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kartoffelrösti
  1. Kartoffeln schälen, geviertelt in den Closed lid 3 Sek Stufe 5 raspeln.

    Geraspelte Kartoffeln in ein Leinentuch und die Flüssigkeit ausdrücken. Beiseite legen.

    Zwiebel in Closed lid 3 Sek Stufe 6 zerkleinern - in ein Schüsselchen umfüllen

    Käse in Closed lid und 8 Sek Stufe 10 zerkleinern

    Kartoffeln, Käse, Bacon, Zwiebeln, Ei, Mehl, Pfeffer, Salz- alles zusammen wieder in Closed lid und 30 Sek Counter-clockwise operation Stufe 2 verrühren.

    2EL Masse pro Rösti in einer Pfanne flach verteilen und anbraten, wenden

    Parallel ein Spiegelei anbraten und auf dem Rösti servieren 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Röstis erst wenden wenn die eine Seite schon gut angebraten ist, dann zerfällt das Rösti nicht mehr


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • bin begeistert! dazu schmand kräuter dip!...

    Verfasst von Clodi74 am 6. April 2017 - 15:21.

    bin begeistert! dazu schmand kräuter dip! klasse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir machen den Rösti immer als großen...

    Verfasst von Hildegard Paszko am 22. Januar 2017 - 16:49.

    Wir machen den Rösti immer als großen Puffer.

    Super Rezept, schon oft gegessen

    Hat seine Sterne mehr als verdient

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! Vielen Dank!

    Verfasst von Susibee am 17. Oktober 2016 - 05:25.

    Superlecker! Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr gut meine Familie

    Verfasst von spatzen01 am 15. August 2016 - 15:28.

    War sehr gut meine Familie war begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rösti-Rezept!

    Verfasst von Spätzleria am 12. April 2016 - 14:20.

    Super leckeres Rösti-Rezept! Danke! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super...schnell & lecker!

    Verfasst von gluesi am 17. März 2016 - 20:07.

    Super...schnell & lecker! Machen wir als Hauptspeise mit 200g Käse & 2 Eier.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker, kann ich jedem

    Verfasst von SannysBalboa am 8. Januar 2016 - 21:50.

    Mega lecker, kann ich jedem nur als Beilage empfehlen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe den Bacon

    Verfasst von doppelbubenmama am 28. Oktober 2015 - 22:00.

    Sehr lecker.

    Habe den Bacon weg gelassen, weil wir es nicht mögen.

    Dazu gab es Geschnetzeltes.

    http://www.rezeptwelt.de/hauptgerichte-mit-fleisch-rezepte/z%C3%BCricher-geschnetzeltes/28621

     

    Habe ein EL in einem Dessertring in der Pfanne ausgebacken.

    Nicht zusammengefallen, perfekt.

    Ich achte sehr auf meine Ernährung....


    ....was schmeckt wird gegessen Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Am besten klappts wenn

    Verfasst von besisa am 27. Oktober 2015 - 10:56.

    Hallo!

    Am besten klappts wenn du die Rohmasse etwas mit dem Pfannenwender zusammenschiebst und wirklich etwas länger mit dem wenden wartest, man braucht nicht mehr Fett. Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir sind die Puffer

    Verfasst von Flebie am 26. Oktober 2015 - 19:45.

    Also bei mir sind die Puffer in der Pfanne ein wenig auseinander gefallen, obwohl ich schon 2 Eier reingetan habe und nur 1 EL pro dünnen Puffer. Allerdings mit der richtigen Hitze und sehr viel Fett (fast schon frittiert) ging es dann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können