3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Linsenbolognese


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Rote Linsenbolognese

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 g Öl
  • 130 g rote Linsen
  • 300 g Wasser
  • 2 TL Gemüsepaste
  • 400 g Tomaten, stückig
  • 70 g Tomatenmark
  • 1 Prise Zucker
  • 10 g Balsamicoessig weß
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 70 g Rama Cremefine zum Kochen 7%
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Spaghetti

  • 500 g Spaghetti
  • etwas Salz
  • Wasser
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Linsenbolognese
  1. Zwiebel, Knoblauchzehe in Closed lid

    5 Sek. / Stufe 5

    Öl zufügen

    2 Min. / Varoma/ Stufe 1

    rote Linsen zufügen

    3 Min. / Varoma / Stufe 1

    Wasser, Gemüsepaste, Tomatenstücke, Tomatenmark, Zucker zufügen

    30 Sek. / 100 Grad / Counter-clockwise operation / Stufe 1,5 / ohne Messbecher

    10 Min. / 100 Grad / Counter-clockwise operation / Gentle stir setting / ohne Messbecher

    Balsamicoessig, Frühlingszwiebeln, Rama Cremefine, Salz, Pfeffer zufügen

    2 Min. / 90 Grad / Counter-clockwise operationGentle stir setting
  2. Spaghetti
  3. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, etwas Salz dazu und Spaghetti nach Packungsanweisung kochen!



    Danach die heißen Spaghetti in eine Schüssel geben und ein Stück Butter unterheben.

    Alternativ kann man auch sehr gut andere Nudeln oder auch Reis verwenden.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Schon mehrmals gemacht

    Verfasst von Muffinjäger am 15. August 2017 - 11:17.

    Sehr lecker! Schon mehrmals gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr fein Herzlichen Dank fuumlrs...

    Verfasst von Sarlina01 am 23. Mai 2017 - 12:51.

    Wirklich sehr fein. Herzlichen Dank fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker Einfach schnellpreiswert Wird...

    Verfasst von Sillebreddi am 28. April 2017 - 20:46.

    Super lecker! Einfach, schnell,preiswert! Wird abgespeichert und wieder gemacht. Vielen Dank dafür

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War super lecker...habe es als Grundlage für...

    Verfasst von MelanieAlex am 13. April 2017 - 09:49.

    War super lecker...habe es als Grundlage für Lasagne genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo....

    Verfasst von Brutschelhexe am 24. März 2017 - 10:03.

    Hallo.
    Danke für das leckere Rezept. ich habe mir noch zusätzlich Linsennudeln gemacht.
    sehr lecker.
    gibt es bestimmt öfters.
    lieben Gruß
    die Brutschelhexe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SEHR lecker!!!!...

    Verfasst von avalonmaya am 30. Oktober 2016 - 16:00.

    SEHR lecker!!!!

    Danke für das Rezept.Gute Alternative wenn man mal keine Hackfleisch-Bolognese machen möchte. Statt Frühlingszwiebeln habe ich 1 Stange Porree genommen, ging auch. Gewürzt habe ich noch zusätzlich mit Cayenne-Pfeffer, Sellerie-Salz, Curry und Basilikum, wir mögen es scharf, aber jeder so wie er es mag. tmrc_emoticons.;-)

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Probieren geht über studieren 


    Beim Backen und Kochen ist Kreativität und Improvisationsvermögen gefragt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können