3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüse-Brühe Instant


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

90 g

  • 80 g Zwiebeln geschält in Stücken
  • 50 g Meersalz grob
  • 100 g Karotten
  • 50 g Knollensellerie in Stücken
  • 100 g Lauchstange
  • 15 g Petersilie
  • 100 g Tomaten
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Gemüse-Brühe-Instant ohne Geschmacksverstärker und "E"
  1. 1. Zwiebeln schälen, halbieren, Strunk entfernen und in den Closed lidgeben.

     

    2. Meersalz hinzufügen, 5 Sek./Stufe5 zerkleinern

     

    3. Karotten, Sellerie und Lauch waschen, schälen und grob zerkleinern. Petersilie waschen. Alles in den Closed lid geben und nochmals 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern

     

    4.Tomaten waschen, halbieren, vierteln und in den Closed lid geben.5 Sek/Stufe 5 zerkleinern.

     

    5. Die Masse aus dem Closed lid auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dünn aufstreichen. Dies kann man mit einem Schlesinger (Teigschaber) sehr gut erledigen.

     

    6.Bei 70°C/ 14 Stunden im Backofen (Ober & Unterhitze) trocknen lassen

     

    7.die Masse erkalten lassen und im Closed lid mixen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

In den ersten 4 Stunden die Ofentür etwas geöffnet lassen um die Feuchtigkeit beim trocknen herauszulassen.

 

Zubereitung:

3 Esslöffel Gemüse-Brühe Instant auf 1 Liter Wasser

Pulver in heisses Wasser einstreuen, umrühren und geniessen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept ist richtig

    Verfasst von Reeni am 19. Dezember 2015 - 14:39.

    Das Rezept ist richtig gut.... Ich drücke die Masse durch sauberes Geschirrtuch damit der größte Teil der Flüssigkeit schonmal raus ist, dann kann man die Trocknungszeit auf 5 Stunden reduzieren!!!!!! Geschmacklich perfekt!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 14 Stunden im Backofen? Das

    Verfasst von Crönie am 14. Oktober 2015 - 16:16.

    14 Stunden im Backofen? Das ist ganz schön viel. Wird daraus ein ganzes Backblech voll? Vielleicht kann man die doppelte Menge herstellen, dann sind 14 Stunden evtl. vertretbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wird getestet

    Verfasst von eulenalex am 30. September 2015 - 12:50.

    wird getestet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept.... Es gibt

    Verfasst von Reeni am 26. Juni 2015 - 11:19.

    Super Rezept....

    Es gibt keine gekaufte Brühe mehr......

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank

    Verfasst von Gast am 25. Dezember 2014 - 18:39.

    Vielen Dank tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gebe 5 Sterne werde ich

    Verfasst von vorwerkTM31 am 10. Dezember 2014 - 11:38.

    Gebe 5 Sterne werde ich Probieren.Besten Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können