3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Leichte Fenchelsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten für die Suppe

  • 2 Knollen Fenchel
  • 1 Weiße Zwiebel
  • 4 m.-große Kartoffeln
  • 1 Äpfel
  • 1 EL Suppenpaste bzw. gekörnte Brühe
  • 2 EL würziger Senf
  • 1 TL Fenchelsamen, ganz oder gemörsert
  • Salz/Pfeffer
  • Schuss Apfelessig
5

Zubereitung

    So wird's gemacht
  1. Fenchel waschen, halbieren und vom Strunk befreien. Äußeres hartes Blatt sowie die Stile entfernen und nur das zarte Innere benutzen, sonst wird es später fädrig. Zusammen mit einer geschälten, halbierten Zwiebel in den Closed lid füllen. Ca. 4 Sek./Stufe 4 hacken. Mit dem Spatel nach unten schieben.

     

  2. Ca. 750 g Wasser hinzugießen. Mit einem EL Brühe sowie den Fenchelsamen würzen und 25. Min./Gentle stir setting/Counter-clockwise operation/100 Grad laufen lassen. Messbecher als Spritzschutz verwenden.

     

  3. Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Ab Minute 13 der Suppe hinzufügen.

     

  4. Nun Apfel schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Ab Minute 5 hinzufügen.

     

  5. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, einem Schuss Apfelessig und würzigem Senf kräftig abschmecken. Beim Senf nicht sparen. Es ist der Clou in der Suppe. Wer will, kann das Gemüse auch pürieren. Ich mag es lieber, wenn noch stückig ist.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Suppe reicht für 4 Personen als Vorsuppe und für 2 als Hauptspeise mit Baguette. Da kein Öl verwendet wird, ist sie recht kalorienarm.

Wer möchte, kann die Suppe noch mit einem Schuss Sahne aufpeppen. Dann sollte man sie aber prürieren und ggf. noch mal durch ein Sieb drücken.

Die Suppe wird aufgrund der Zutaten eher blass (siehe Foto). Mit frischen Kräutern lässt sich das aber etwas "beheben". Ich hatte für das Foto leider keine zur Hand.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare