3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Quinoa Rosmarin Cracker Vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Teig

  • 2 Zweige Frischer Rosmarin davon die Nadeln
  • 1 Knoblauchzehe wer will
  • 50 g Wasser kalt
  • 50 g Weißwein o insgesamt 100 g Wasser
  • 200 g Mehl
  • 100 g Ungekochte quinoa
  • 50 g Olivenöl
  • 3 geh. TL Mohn , chia was ihr wollt
  • Etwas Salz u Zucker
5

Zubereitung

  1.  

    Ofen 170 Grad Heißluft vorheizen  

    Rosmarin Nadeln und Knoblauch  in den Mixtopf geben. 3 mal 10 Sekunden Stufe 5. zwischenzeitlich runterschieben. 

    Wasser , Mehl, quinoa, Öl, Salz u Zucker in den Mixtopf geben. 8 Sekunden Stufe 7. 

    Mohn dazu und 2 Minuten Teigknetstufe.

    Ausrollen, ausstechen und

    15 -20 Minuten backen, zehn MiNuten auskühlen lassen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Katharina vielen Dank

    Verfasst von Erika Bötzel am 18. Juli 2016 - 12:45.

    Hallo Katharina vielen Dank für deine Antwort.Und vielen lieben Dank fürs Rezept. LG Erika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin noch nicht dazu gekommen

    Verfasst von Gast am 17. Juli 2016 - 22:33.

    Bin noch nicht dazu gekommen den Aufstrich in die Rezeptwelt zu stellen. Hier vorab das Rezept:

     

     

    Paprika Auberginen Aufstrich

    Ergibt 5 Gläser

    Zutaten:

    Zubereitung:

    Paprika und Auberginenbei mittlerer Hitze  im Backofen vorbacken. Das Gemüse rausnehmen, entkernen, schälen und klein schneiden. Thymian Blättchen vom Stängel trennen.

    In etwas Öl  Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Gemüse und restlichen Zutaten zugeben und aufkochen.

    Mit einem Pürierstab pürieren. In Gläser füllen und bei 90° 20 Minuten einkochen.

     

    Füllt man ihn nur heiß ab hält er denke ich auch Ca. 2 Monate 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Katharina, deine Craker

    Verfasst von Erika Bötzel am 17. Juli 2016 - 16:44.

    Hallo Katharina, deine Craker sehen lecker aus ich probiers sobald ich die Zutaten hab. Was hast du auf dem Bild für einen Dip hab auf deinen Rezepten gesucht aber nicht gefunden. Lieben Dank für das Rezept. Viele liebe Grüße Erika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können