3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Aargauer Rüeblitorte (Karottentorte)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 250 g Zucker
  • 5 Stück Eiweiße
  • 5 Stück Eigelbe
  • 2 EL heißes Wasser
  • 250 g Karotten (Rüebli), geschält
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 1 Stück Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
  • 2 EL Kirsch (Schnapps)
  • 1 Prise Zimt
  • 80 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Guss

  • 300 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft (oder Kirsch)
  • 2 EL Wasser
  • 12 Stück Marzipankarotten
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Karotten in Closed lid und 5 Sek. auf Stufe 6 fein reiben und in eine Schüssel umfüllen.Closed lid auswaschen.

     

     

  2. Schmetterling in Mixtopf.

     

     

  3. Biskuitteteig: Zucker, Eigelbe und Wasser in Closed lid und 3 Min. / Stufe 3 schäumig Gentle stir setting.

     

     

  4. Schmetterling entfernen. Geriebene Rüebli, gemahlene Mandeln, Zitrone und Kirsch,Mehl und Backpulver in Closed lid  und 50 Sek. auf Stufe 3 Gentle stir setting.

     

     

  5. Closed lid reinigen (muss fettfrei und sauber sein). Eiweisse und Salz in Closed lid und für3 Min. auf Stufe 3 steif schlagen. Mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Masseziehen. Teig in die Form füllen.

     

     

  6. Backen
  7. Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.Herausnehmen, etwas abkühlen und Formenrad entfernen. Torte auf ein Gitterstürzen und auskühlen. Torte mit dem Gitter auf ein Backpapier stellen.

     

     

  8. Guss
  9. Selbstgemachter Puderzucker: Kirsch und Wasser in den gereinigten Closed lid gebenund 10 Sek. auf Stufe 3 gut verrühren (kann auch von Hand gerührt werden). Auf dieTortenmitte gießen und durch Bewegung über die Oberfläche und den Rand fliessenlassen. Marzipankarotten auf die noch feuchte Glasur legen, trocknen lassen undgeniessen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt.

 

Haltbarkeit: in Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 1 Woche. Rüeblitorte schmeckt amzweiten Tag am besten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • mabakru schrieb: Gelingt sehr

    Verfasst von erikaswiss am 1. Mai 2016 - 21:25.

    mabakru

    Gelingt sehr gut und ist lecker! Das mehrfache Mixtopf-Auswaschen lohnt sich also, nur beim Guss brauchte ich mehr Flüssigkeit, da der Guss noch bröselig war. Ob die fehlende Flüssigkeit mit Wasser oder Kirsch ausgeglichen wird, bleibt jedem selbst überlassen tmrc_emoticons.;-)

    versuche es mit 250gr Puderzucker mit 2-3 EL Zitronensaft oder 1 EL Wasser und 1-2 EL Kirschwasser 

     

    ......was wäre mein Leben ohne  Mixingbowl closed


     


    Liebe Grüße 


    Erika 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gelingt sehr gut und ist

    Verfasst von mabakru am 20. April 2016 - 21:31.

    Gelingt sehr gut und ist lecker! Das mehrfache Mixtopf-Auswaschen lohnt sich also, nur beim Guss brauchte ich mehr Flüssigkeit, da der Guss noch bröselig war. Ob die fehlende Flüssigkeit mit Wasser oder Kirsch ausgeglichen wird, bleibt jedem selbst überlassen tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Ohh,das ist ja toll das du

    Verfasst von erikaswiss am 20. April 2016 - 18:56.

     Ohh,das ist ja toll das du das Rezept für den Thermi umgeschrieben hast! Ist das das Rezept aus dem BB-Backbuch? Werd es am WE gleich ausprobieren,äs gluschtet mi grad. Rüeblichueche oder Cake isch öppis feind  tmrc_emoticons.;)

    Danke schon mal fürs reinstellen und äs liebs Grüessli

    ......was wäre mein Leben ohne  Mixingbowl closed


     


    Liebe Grüße 


    Erika 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können