3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Biskuit-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

für den Biskuit

  • 90 Gramm Zucker
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 60 Gramm Mehl(405)
  • 40 Gramm Kartoffelstärke
  • 2 Teelöffel Backpuler

für den Belag:

  • 450 Gramm Apfelsaft
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 750 Gramm Äpfel

Decke

  • 200 Gramm Sahne
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 100 Gramm Quark
  • 2 Blatt Gelatine
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zuerst den Zucker und den Vanillezucker in 5 Sek/St 10 zu Puderzucker verarbeiten, dann den Rühreinsatz einsetzen, die Eier und das Wasser zugeben und in 3 Min /37^C /St 3 schaumig schlagen. Nun das Mehl, die Kartoffelstärke und das Backpulver zuwiegen und alles nochmals 5 Sek / St 3 verrühren.

    Eine 28er Backform mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen und im vorgeheiztem Ofen bei 180°C 15 Minuten backen.

     

  2. Belag
  3. Den Apfelsaft, den Zucker und den Vanillepudding in den Closed lid geben und bei 100°C / 6 Min / St 3,5 köcheln lassen. Die Äpfel waschen, entkernen und vierteln dann zu dem Pudding in den Closed lid geben und kurz auf Stufe 4-5 vermengen.

    Anschließend die Masse auf dem abgekühltem Biskuitboden verteilen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen ( Ganz WICHTIG !!! )

  4. Decke
  5. Bevor Du nun mit der Decke anfängst, lege Deine Sahne bitte für ca 30 Minuten in den Gefrierschrank, bereite inzwischen wie oben beschrieben Deinen Puderzucker zu, fülle ihn kurz um und spüle Deinen Closed lid sehr kalt aus. Weiche  Deine Gelantine nach Packungsanweisung ein.

    Gib die angefrorene Sahne mit dem Puderzucker in den Closed lid setze den Deckel drauf ( kein Schmetterling ) und schlage die Sahne auf St 10 solange bis das Messer hörbar ins Leere greift.

    Nun gibst Du den Quark dazu und die eingeweichte und ausgedrückte Gelantine und rührst das Ganze nochmals auf Stufe 4 bis alles gut vermengt ist.

    Diese Sahne-Decke kannst Du nun nach Belieben auf Deinen inzwischen erkalteten Kuchen geben....entweder nur aufstreichen oder aufspritzen. Ich habe meinen kuchen zum Schluß noch mit zwerlassener Schokolade betreufelt....sieht nicht soooo toll aus aber es schmeckt. 

    Ich wünsche Euch Gutes Gelingen !

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr saftig und

    Verfasst von Calimera-Fan am 30. Juli 2014 - 19:33.

    Sehr saftig und erfrischend!

    Werde aber beim nächsten Mal 2 Puddingpulvef verwenden.

    5 Sterne wert...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo , ich habe die Torte

    Verfasst von schneckee am 3. Februar 2013 - 00:58.

    Hallo tmrc_emoticons.) ,

    ich habe die Torte nun schon zwei Mal gebacken, sie schmeckt sehr lecker, leicht und fruchtig.

    Ein wenig habe ich an dem Rezept gedreht, so ist sie für uns dann perfekt Party Love Ich habe die Äpfel gleich beim aufkochen des Saftes mitgekocht und 2x Puddingpulver verwendet. Dieses habe ich in Apfelsaft glatt gerührt und kurz vor Ende der Kochzeit durch die Deckelöffnug eingefüllt und dann kurz aufkochen lassen. Außerdem habe ich für die Decke 2x Sahne mit 3x Sahnesteif und 1x Speisequark (40%) verwendet, lecker Party  Die Gelantine habe ich ganz weg gelassen tmrc_emoticons.8)

    Ich werde diese fruchtige Torte so öfters machen, sie schmeckt echt genial Love

    5 Sterne für das tolle Rezept Love

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Sehr gutes Rezept, hab die

    Verfasst von meli 92 am 24. April 2012 - 00:09.

     

    Sehr gutes Rezept, hab die Torte gestern zur Konfirmation meines Bruders gemacht und alle waren begeistert tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ja, das Auflösen wurde sicher

    Verfasst von Bartels am 8. April 2012 - 01:08.

    ja, das Auflösen wurde sicher vergessen aufzuschreiben

    ich werde einen kompletten Guß aus Schokolade und Palmin und Sahne machen - wie bei Donauwelle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wurzelzwerg schrieb: Das

    Verfasst von Bomberle am 7. April 2012 - 13:02.

    Wurzelzwerg

    Das Rezept hört sich supergut an, aber die Gelatine muß doch nach dem Ausdrücken sicherlich noch aufgelöst werden, oder?

    Ich werde das Rezept jedenfalls demnächst ausprobieren und dann berichten!

    Freut mich das Dir das Rezept zusagt. Die ausgedrückte gelantine einfach mit einrühren. Habs auch so gemacht.

     

    Liebe Grüße Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich supergut

    Verfasst von Wurzelzwerg am 7. April 2012 - 13:00.

    Das Rezept hört sich supergut an, aber die Gelatine muß doch nach dem Ausdrücken sicherlich noch aufgelöst werden, oder?

    Ich werde das Rezept jedenfalls demnächst ausprobieren und dann berichten!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können