3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Mohnkuchen mit Schmandguss


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Mürbteig
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanille Zucker
  • Salz
  • 175 g Butter
  • 1 Ei
  • Füllung
  • 75 g Zucker
  • 4 Eier
  • 375 g Schmand
  • 1/8 l Apfelsaft, ( oder Schorle )
  • ca. 800 g Äpfel, (z.B. Elstar)
  • 1 Pck. Soßenpulver "Vanille Geschmack"
  • 1 Pck. backfertige Mohnfüllung (Mohnfix - 250 g)
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mürbeteig

    Mehl, 150 g Zucker, V.-Zucker, Salz, Butter und 1 Ei in den Mixtopf geben und 3 Min. / Dough mode zu Teig verarbeiten (evtl. mit Hilfe des Spatels): 30 Min. kalt stellen.

    Mixtopf säubern.

     

    Äpfel entkernen, vierteln und in dünne Scheiben hobeln.

    Apfelsaft 8 Min. / Varoma / Stufe 1 aufkochen. Apfelscheiben reingeben und 3 Min. ziehen lassen.

    Anschließend auf ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.

    250 g Schmand, 4 Eier, 75 g Zucker und Soßenpulver in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min. / Stufe 4 verrühren. Umfüllen.

    Mohn in den Mixtopf geben, 125 g Schmand zugeben und 1 Min. / Stufe 2-3 verrühren.

     

    Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen und in eine gefettete Springform (26 er) geben, Teigrand ca. 3,5 cm hochziehen und gut andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

    Mohnmasse auf den Mürbeteigboden geben und die Äpfel drauf verteilen (siehe Bild)

    Eier-Schmand-Guss darübergießen.

     

    Im vorgeheitzten Backofen bei 175 Grad / Umluft / ca. 1 Stunde backen.

    Den Kuchen in der Form mindestens 4 Stunden auskühlen lassen.

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein sehr leckerer Kuchen!

    Verfasst von Ii-ng-e am 2. August 2016 - 16:50.

    Ein sehr leckerer Kuchen! Habe allerdings auch mehr Apfelsaft ( naturtrüber Direktsaft) genommen ,da meine Äpfel auch nicht mehr so saftig waren. Zusätzlich habe ich kein fertiges Mohnback, sondern selbst gemachtes verwendet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir war es das gleiche.

    Verfasst von Backorgie am 12. Dezember 2015 - 19:00.

    Bei mir war es das gleiche. Laut Foto kommt eindeutig die Crememasse auf den Mohn. Ich habe nach Rezept gebacken und natürlich ist von den Äpfeln nichts zu sehen. Geschmeckt hat er trotzdem. Beim nächsten mal backe ich es anders herum!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich habe

    Verfasst von Walderdbeere am 18. Februar 2014 - 15:23.

    Sehr lecker! Ich habe allerdings 1/4 Liter Apfelsaft genommen, da mir 1/8 Liter zu wenig war.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gelesen und sofort

    Verfasst von Sonnenblume am 10. Dezember 2012 - 10:09.

    Gelesen und sofort nachgebacken. Von mir gibt es auch 5 Sterne !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das leckere Rezept

    Verfasst von schlotti am 10. März 2012 - 14:52.

    Danke für das leckere Rezept tmrc_emoticons.)  von mir 5 *Ich hab den Kuchen schon drei Mal gebacken und er kommt immer toll bei den Gästen an.Allerdings muss ich ihn nach ca. 30 Min mit Alufolie abdecken, da er sonst zu dunkel wird.


    Liebe Grüsse,Schlotti


    P.S. Kann es sein, dass Du den Schmand-Guss auf die Monmischung gibst und dann die Apfelscheiben darauf verteilst? Dein Foto sieht ganz anders aus als mein Kuchen tmrc_emoticons.-)

    Viele liebe Grüße,


    Schlotti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Soßenpulver

    Verfasst von Erdbeerfan am 27. September 2011 - 13:23.

    Hallo,
    Soßenpulver Vanillegeschmack zum Kochen oder ohne???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gerne ! Freut mich wenn

    Verfasst von Damapali am 30. Oktober 2010 - 15:59.

    Sehr gerne !

    Freut mich wenn der Kuchen so gut ankam.... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Damapali, vielen Dank

    Verfasst von Danii am 29. Oktober 2010 - 11:27.

    Hallo Damapali,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Habe sehr vie Lob dafür bekommen. Schmeckt einfach klasse

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Damit habe ich leider noch

    Verfasst von Damapali am 23. Oktober 2010 - 22:07.

    Wenn du Mohnback selbst machst, dann trotzdem wie oben angegeben, die gewünschte Menge von 250 g.

    Wünsch dir viel Spaß beim ausprobieren !

    Würde mich auch sehr über eine Bewertung + Sterne freuen, damit ich weiß wie der Kuchen ankam.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Hab erst seit kurzem

    Verfasst von BeHoTiMi am 23. Oktober 2010 - 21:47.

    Hallo!

    Hab erst seit kurzem meinen TM31, hab schon viel ausprobiert und möchte auch diesen Kuchen mit selbstgemachtem Mohnback ausprobieren. Muss ich dann 250g von dem Mohnback nehmen?

    Lg Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das wird ausprobiert Mohnback

    Verfasst von christinafr am 23. Oktober 2010 - 16:59.

    das wird ausprobiert

    Mohnback mache ich immer selbst:

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/5818/mohnback-grundrezept-250-g-entspricht-1-beutel.html

     

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können