3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel Schmand Torte / Kuchen - Die Beste


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Mürbeteig

  • 175 g Butter
  • 160 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei

Apfel-Masse

  • 5-6 Apfel (säuerlich)
  • 525 g Apfelsaft naturtrüb
  • 1 Zitrone, den Saft
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Schmand-Masse

  • 0,2 Liter Sahne (1 Becher)
  • 2 Packung Schmand (2 Becher)
  • 3 EL Zucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    1. Vorbereitung
  1. 5-6 Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

    Eine Springform mit Butter einfetten. 

    (Ich nehme immer eine 32cm, eine normale geht aber auch!)

  2. 2. Mürbeteig
  3. Alle Zutaten für den Mürbeteig in den Closed lid geben.

    10 Sekunden / Stufe 5

    Den Teig (er ist sehr buttrig) in die Form geben und gleichmäßig in die Form drücken. Den Rand an der Form schön hochziehen. Darauf achten, dass der Boden gleichmäßig dick ist.

    Ich mache das immer mit so einem Handschuh, das geht dann einfacher, weil der Teig etwas klebt!

     

  4. 3. Apfel-Masse
  5. Closed lid mit Wasser ausspülen, sodass fast keine Teigreste mehr drin sind.

    Alle Zutaten für die Apfel Masse BIS AUF DIE ÄPFEL in den Closed lid geben.

    10 Sek / Stufe 4 alles verrühren.

    8 Minuten /120 Grad / Stufe 2 OHNE Messbecher aufkochen.

    Am Ende sollte die Mischung fester / geleeartig sein. 

    Falls sie das noch nicht ist, einfach länger aufkochen lassen.

    Nun die Apfelstücke in den Mixtopf dazugeben.

    40 Sek / Stufe 2,5 + Counter-clockwise operation Äpfel unterheben lassen.

    Am Ende könnt ihr auf Stufe 1,5 runterschalten

    Ihr könnt das ganz gut beobachten, die Äpfel sollten alle mit der Puddingmasse benetzt sein.

     

     

     

  6. Nun die Apfel-Pudding Masse auf den rohen Mürbeteig füllen, gut verteilen und bei 200 Grad Ober / Unterhitze ca 20-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

    (bei mir reichen immer 20 minuten, der Rand oben ist dann schon braun)

    Nach der Backzeit die Springform noch nicht öffnen! Erst etwas abkühlen lassen, sonst stürzt der Rand evtl. ein.

     

     

  7. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, sodann in den Kühlschrank stellen bis er kühl ist.

  8. 4. Schmand-Masse
  9.  

     

    Der Closed lid sollte sauber sein.

    Den Becher Sahne in den Closed lid geben. Rühraufsatz einsetzen und bei Stufe 3 die Sahne steif schlagen. Nebenbei den Zucker einrieseln lassen.

    ACHTUNG! Bitte dabei bleiben. Bei mir war die Sahne in 1 Min 40 Sek steif. Wenn ihr nicht aufpasst, habt ihr plötzlich Butter im Topf tmrc_emoticons.;)

    Rühraufsatz entfernen.

    2 Becher Schmand dazugeben.

    Wer mag kann gerne noch 1 TL Zimt dazugeben.

    10-15 Sek / Stufe 3 alles unterrühren.

    Die Schmandmasse aus dem Closed lid direkt auf den Kuchen geben und gleichmäßig verstreichen.

    Das ganze nochmal für ein paar Stunden in den Kühlschrank und dann genießen tmrc_emoticons.)

    Ich mache den Kuchen immer am Vorabend fertig und am nächsten Tag wird er gegessen, dann ist alles schön durchgezogen und die Schmandmasse ist etwas fester.

     

    Lasst es euch schmecken!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich nehme immer eine Springform mit schnittfestem Boden. Wenn der Kuchen kalt ist löse ich den Rand und der Kuchen bleibt eigentlich bis er verzeht ist auf der Platte stehen, so kann ich ihn am Besten schneiden und durch das einfetten lässt er sich gut lösen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wow, sehr lecker der Kuchen, hat uns allen 5 gut...

    Verfasst von heute_koche_ich am 4. Oktober 2017 - 13:45.

    Wow, sehr lecker der Kuchen, hat uns allen 5 gut geschmeckt Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt absolut perfekt! ...

    Verfasst von rika2015 am 18. September 2017 - 20:03.

    Schmeckt absolut perfekt!
    Der Zimt rundet das Ganze noch besondern ab.
    Die Apfelsaison kann beginnen.Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!! Gibt es bestimmt nicht zum letzten...

    Verfasst von Gsälzbär06 am 23. Dezember 2016 - 15:44.

    Sehr lecker!! Gibt es bestimmt nicht zum letzten Mal. Ein schneller Kuchen! Habe den Teig schon etwas früher gemacht und in Kühlschrank gestellt. Hat ihm gut getan. Er ließ sich wunderbar ausrollen. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt leicht und lecker! Sehr...

    Verfasst von Brina Sa am 25. November 2016 - 16:01.

    Schmeckt leicht und lecker! Sehr erfrischend,fruchtig! Super Hammer lecker! Könnten wir jede Woche essen Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bombe!!! Schmeckt toll, hatte das Ei vergessen,...

    Verfasst von manhattanmari am 15. Oktober 2016 - 15:14.

    Bombe!!! Schmeckt toll, hatte das Ei vergessen, ging trotzdem! Mal wieder ein super Rezept für den Thermomix! Ohne ihn würde ich diesen Kuchen zumindest nicht machen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen - natürlich

    Verfasst von moha308 am 19. August 2016 - 17:49.

    Sterne vergessen - natürlich volle Sternzahl!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow! Wirklich sehr lecker und

    Verfasst von moha308 am 19. August 2016 - 17:44.

    Wow!

    Wirklich sehr lecker und erfrischend! Genau das Richtige für den Sommer!

    Im Winter mit ein bißchen Zimt bestimmt auch nicht zu verachten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur lecker lecker

    Verfasst von Braunies2909 am 29. März 2016 - 13:18.

    Einfach nur lecker lecker lecker .....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können