3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel Zimt Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 225 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 450 g Mehl
  • 1 Pä Backpulver
  • 2 EL Zimtpulver
  • 150 g Preiselbeeren, aus dem Glas
  • 400 g - 500 g Äpfel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die weiche Butter mit dem Zucker und den Eiern 1 Min. Stufe 5 schaumig rühren.

    Das Mehl, Backpulver und Zimt zugeben und 2 Min. Stufe 3 unterrühren, evtl. intervallartig noch ein paar Sekunden zugeben.

    Die Preiselbeeren 30 Sekunden Stufe 3 einrühren. Zum Schluß die geschälten und geschnittenen Äpfel unterheben.

    Wichtig: Die Backform gut mit Butter auspinseln und mit Paniermehl ausstreuen.

    Alles in eine 26 cm Backform füllen - oder 28 cm Kranzform - und im vorgeheizten Backofen auf Ober- Unterhitze 180 Grad bzw. Umluft 160 Grad 55-65 Min.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Backform

    Verfasst von thermixxe am 16. Juli 2011 - 16:20.

    Habe eine 26 cm Form ohne Einsatz also nur den Ring und den Boden genommen. Dann ist es ok. Wenn ich es als Kranz backe, dann nehme ich die 28 cm Form.

    Dann hoffe ich das Dir der Kuchen gut gelingt und vor allem auch schmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Apfel Zimt Kuchen

    Verfasst von chris100de am 13. Juli 2011 - 18:19.

    Der Teig scheint mir für eine 26er Form zuviel zu sein oder ??

    Werde es am Wochenende mal probieren und dann berichten.

    Gruß Chris aus dem Vogelsberg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können