thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
30min
Gesamtzeit
30min
Portion/en
--
Schwierigkeitsgrad
--

Zutaten

  • 180 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 125 g Margarine
  • Salz
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Vanillinzucker
  • 3 - 6 Eßl. Mineralwasser (Teig darf nicht fest sein)
  • ca.6-8 kleine - mittelgroße Äpfel für den Belag

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1.  

    Zutaten (außer die Äpfel) in den TM geben und zu einem Teig verarbeiten:

     

    1 1/2 Min. Knetstufe rühren.

    (zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben)

     

    Teig in eine 26er oder 28er Tortenform (gefettet) einfüllen und die Äpfel (geschält und geachtelt) in den Teig stecken (nicht legen).

    Backofen auf 180° C vorheizen.

    1 Std. (mindestens) backen. Der Kuchen muss braun sein. [Mein Backofen brauchte fast 1 1/2 Std.]

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Apfelkuchen supereinfach

Drucken:

Kommentare

  • 29. November 2018 - 08:13
    5.0

    Ich liebe solche Rezepte 😍, schnell, einfach und unglaublich lecker. Ich liebe diesen Apfelkuchen. Danke für das Rezept. Ich hab noch Zimt obenauf gemacht

  • 21. März 2015 - 11:11
    5.0

    Unerwartet Besuch, schnell den Kuchen gemacht, Äpfel auf Stufe 4 , dann 5sekunden mit Hilfe vom Spatel zerkleinert.45 Minuten 180 Grad Umluft. serviert mit kalter Sahne.Seeeeehr lecker! Danke, ankypanky

    SoftMixingbowl closed

  • 18. August 2014 - 15:25
    5.0

    Hat fast ein Jahr gedauert, aber nun habe ich es doch geschafft, das Rezept auszuprobieren. Irgendwie backe ich doch immer wieder das, was schon öfter gebacken wurde.

    Ab heute gehört dieser Kuchen bestimmt dazu.

    Ging wirklich schön einfach und schnell und ein erstes Stück wurde auch eben schon probiert, war noch warm. Hmmmm.

    Hab die Äpfel zerkleinert wie ankypanky, da verkürzt sich die Backzeit.  Smile

     

    Gerne vergebe ich 5 Sterne. Danke für das Einstellen des Rezeptes.




    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

  • 31. August 2013 - 00:28
    5.0

    Habe alles genau gelesen, scheint schön schnell zu gehen und sehr lecker zu sein, werde ich bestimmt auch einmal probieren, wenn unsere Äpfel jetzt reif werden. Ein Herzchen habe ich schon mal vergeben, Sterne dann nach der Verkostung.  Big Smile

    Gruß

    Teddyundine




    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

  • 7. Februar 2012 - 14:38
    5.0

    Ja, die Apfelscheiben werden etwas schräg reingesteckt. Gutes Gelingen. LG schickt Ciena

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

  • 7. Februar 2012 - 14:33
    5.0

     

    Danke für die 5 Sterne. Freuiii. Ich glaube, jetzt muss ich meiner Schwiegermutter ( s. Kommentar vom 22. August ) doch sagen, dass der Kuchen soooo gut schmeckt dank Thermomix, vielleicht kauft sie sich auch mal einen.

     

     tmrc_emoticons.;-)

    Love

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

  • 7. Februar 2012 - 14:30
    5.0

    Big Smile Hatte den Kuchen erst gestern wieder. Hmmm.

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

  • 7. Februar 2012 - 14:24
    5.0

    Hallo silvi1 Eigentlich ist das auch ein ziemlich flacher Kuchen, ich bedecke den Teig auch immer komplett mit Apfelspalten.

    LG schickt Ciena

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

  • 1. Februar 2012 - 13:58
    3.0

    Geschmacklich ist der Kuchen sehr lecker, aber mir ist er total zerfallen, vielleicht sind zu viel Äpfel drauf!

  • 30. Oktober 2011 - 16:16

    Der Kuchen klingt sehr lecker. Ich habe nur eine Frage: was bedeutet es genau, dass die Äpfel auf den Teig gesteckt werden müssen? Heißt das aufrecht oder müssen sie "nur" eingedrückt werden.

    Danke für eine Antwort!

    Schönen Sonntag

    minibunny

Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch

Ähnliches anzeigen: