3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelmus-Muffins mit Zimt


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 2 Stück Eier
  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 400 Gramm Apfelmus
  • 50 Sonnenblumenöl, ml
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 230 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 6
    45min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

     

    Eier mit Zucker und Vanillezucker in den Closed lid geben und auf Stufe 5 so lange rühren, bis alles hell und schaumig ist.

     

    Sonnenblumenöl hinzugeben und 2 Minuten auf Stufe 2 unterrühren.

     

    Danach Apfelmus und Zimt ebenfalls 2 Minuten auf Stufe 2 unterrühren.

     

    Mehl mit Backpulver in einer extra Schüssel vermischen, zu der Masse in den Closed lid geben und solange unterrühren, bis sich alles gut vermischt hat (5 Minuten auf Stufe 3).

     

    Teig in die Förmchen füllen (ca. 2 Esslöffel pro Muffin). Danach 25 Minuten backen, auskühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Teig kann man auch in eine Kastenform füllen und als normalen Kuchen essen.

 

Da ich noch Anfänger bin, bin ich für Tipps, wie ich die Stufeneinstellungen oder Rührzeiten noch verbessern kann, dankbar tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hatte nur noch 300 g Apfelmus dafuumlr aber noch...

    Verfasst von steffs1901 am 30. April 2017 - 09:45.

    Hatte nur noch 300 g Apfelmus, dafür aber noch ein paar Schokostückchen rein. Hat sehr gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein geschmackt war es leider nicht so aber...

    Verfasst von petra170267 am 19. Januar 2017 - 12:29.

    Mein geschmackt war es leider nicht so aber unserem Sohn hat es gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell und lecker, ich habe noch...

    Verfasst von Liliana678 am 13. Dezember 2016 - 18:19.

    Super schnell und lecker, ich habe noch Eierlikör mit rein gemacht. Kann ich nur empfehlenBig Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker. Hab die doppelte

    Verfasst von Chaosqueen25580 am 31. Mai 2016 - 21:56.

    Lecker. Hab die doppelte Menge gemacht und 24 normale Formen gefüllt.  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte noch Apfelmus übrig

    Verfasst von broeseline am 19. Mai 2016 - 23:11.

    Ich hatte noch Apfelmus übrig und überlegt, wie ich es verwerten könnte. Bin auf das Rezept gestoßen und es hat super geklappt! Da ich nur noch knapp 250 g Mus hatte, kam einfach ein (zuvor im Thermi klein geschnittener) Apfel rein. Beim Verrühren aller Zutaten am Schluss habe ich auf Stufe 5 gestellt, die Zeit beibehalten. Was soll ich sagen, die Muffins sind wunderbar fluffig und saftig mit einer feinen Apfel-Zimt-Note. Habe 2 Bleche mit je 24 Mini-Muffins gebacken - je 2 Tl reichen pro Förmchen. Etwas Teig war noch übrig, den habe ich in eine Mini-Kastenform gefüllt. Wird auf jeden Fall wieder gebacken! Danke für's Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können