3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelmuskuchen - 10 min - super schnell und einfach lecker


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Apfelmuskuchen - 10 min - super schnell und einfach lecker

  • 200 Gramm Butter, flüssig
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 720 Gramm Apfelmus
  • 6
    55min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1. Die Butter 4 min. bei 70 Grad Stufe 1 schmelzen.
    2. Alle weiteren Zutaten, außer den Apfelmus, hinzufügen. 2 min Stufe 4 verrühren.
    3. Gut 3/4 des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm) geben.
    4. Nun den Apfelmus drauf verteilen.
    5. Zum Schluss den restlichen Teig in kleinen Portionen auf den Apfelmus geben.
    6. Für etwa 45 min bei 190 Grad Ober- und Unterhitze im Ofen backen.
    7. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
    Guten Appetit!!1
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ausgesprochen lecker und wirklich schnell...

    Verfasst von Nikkifisch am 13. Mai 2018 - 22:47.

    Ausgesprochen lecker und wirklich schnell "zusammengekippt"! Superlecker, wenn der Kuchen noch warm gegessen wird! Ich gebe gerne statt Puderzucker das Glühweingewürz nach dem Rezept von Nailly2000 drauf, das gibt noch mal eine ganz besondere Note.

    Ich habe den Kuchen außerdem heute mit Rhabarber- statt mit Apfelmus gemacht, denn ich hatte das Rhabarberlikör-Rezept von ilovemythermie ausprobiert und wollte die zerkochten Rhabarberreste nicht wegwerfen. Eine sehr leckere Variante!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können