3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelschlangel (Mürber Apfelstrudel)


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 300 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Butter oder Fett
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 3 EL Obers oder Sauerrahm
  • 1 EL Rum

Fülle

  • 500 Gramm Äpfel, blättrig geschnitten
  • Zucker, nach Bedarf
  • Zimt
  • Rosinen, nach Geschmack
  • Pignoli, Mandeln, Nüsse, nach Geschmack

zum Bestreichen

  • 1 Ei
5

Zubereitung

    1. Teig zubereiten:
  1. Für den Mürbteig alle Teigzutaten in den Thermi geben und 30 Sekunden / Stufe 5 zu einem Teig verkneten. Den Teig im Kühlschrank eine 1/2 Stunde kühl rasten lassen.

  2. 2. In der Zwischenzeit die blättrig geschnittenen Äpfel für die Fülle zubereiten.

  3. 3. Teig auswalken (event. mit wenig Mehl). In der Mitte des Teiges der Länge nach die blättrig geschnittenen Äpfel auflegen, mit Zimt, Rosinen, Zucker, Pignoli, .... bestreuen, die eine Teigseite darüber schlagen, mit der zweiten Teigseite Apfelschlangel verschließen, sowie die offenen Enden des Strudels verschließen. Die Oberseite des Strudels mit Ei bestreichen.

  4. 4. Den Strudel bei guter Hitze backen.

    Ich stelle bei meinem Ofen 170 Grad Heißluft 50 Minuten ein.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich backe immer gleich zwei Apfelschlangel, die haben super auf meinem Backblech Platz und auch das Ei zum Bestreichen wird bei zwei Strudeln ziemlich zur Gänze verwertet. Den Teig mache ich aber zwei Mal hintereinander im Thermi (für einen großen Strudel 300 Gramm Mehl).

 

Ich mach die Apfelschlangel immer warm als Mittagessen mit einer Vanillesoße, den Rest essen wir kalt zum Kaffee oder Frühstück oder ich friere einen Teil des gebackenen Strudels ein.

 

Der Teig funktioniert auch gut mit Dinkelvollkornmehl.

 

Im Winter mache ich den Teig mit TK-Äpfeln. Wenn jetzt im Herbst so viele Äpfel anfallen, friere ich die Äpfel gleich blättrig geschnitten und in Strudelform ein in einem Gefriersackerl. Der Teig wird auch mit den TK-Äpfeln nicht matschig.

 

Das Rezept habe ich noch von meiner Zeit im Internat vor über 25 Jahren, wo es uns oft als Abendessen serviert wurde.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker, schnell und einfach zu machen...

    Verfasst von fritzi03 am 18. November 2016 - 18:24.

    Super lecker, schnell und einfach zu machen


    LG


    Elfriede

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe soeben den Apfelschlangl

    Verfasst von Principessa60 am 31. August 2016 - 15:40.

    Habe soeben den Apfelschlangl zum 2. Mal gemacht, perfekt. Mache auch immer gleich 2 Portionen, spart man gleich Strom mit dem Backofen. Super Tipp von red hot chilli...., grob häckseln reicht vollkommen und geht ruckizucki.  Grobe Stücke gleich in den Thermi wiegen, 2 sek bei Stufe 5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry Sterne vergessen

    Verfasst von beecharmer am 31. Mai 2016 - 13:27.

    Sorry Sterne vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt super lecker und schnell

    Verfasst von beecharmer am 31. Mai 2016 - 13:26.

    Echt super lecker und schnell zubereitet tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmmhhhhh... Schmeckt uns

    Verfasst von Benemax am 30. April 2015 - 19:53.

    Mmmmmhhhhh...

    Schmeckt uns immer wieder sehr gut! 

    Danke für das tolle Rezept!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Pignoli sind Pinienkerne und

    Verfasst von benevio am 30. September 2014 - 00:01.

    Pignoli sind Pinienkerne und in der Backabteilung (in großen Geschäften) bei den Nüssen, Mandeln, ... zu finden.

     

    LG Maria

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nur mal so zur Weiterbildung:

    Verfasst von Chaoskoechin am 29. September 2014 - 00:18.

    Nur mal so zur Weiterbildung: was sind denn bitte Pignoli? Hab' ich noch nie gehört. 

    LG Chaoskoechin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass dir die

    Verfasst von benevio am 23. September 2014 - 23:25.

    Freut mich, dass dir die Apfelschlangel genau so gut schmecken wie meiner Familie! Danke!

    LG Maria

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker............ lohnt sich

    Verfasst von red hot chilli pepper am 23. September 2014 - 18:45.

    Lecker............

    lohnt sich nicht, die Äpfel von Hand zu schneiden  - grob "häckseln" passt Cooking 7

    Hab' ausser den Äpfeln und dem Zimtzucker noch Kokosflocken fur die Füllung genommen.

    Schnelle Alternative zu Apfelstrudel.

     

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das werde ich

    Verfasst von kiwifruit am 22. September 2014 - 00:00.

    Hallo,

    das werde ich probieren, hört sich super an:

    LG

    Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können