3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Aprikosen-Quark Tarte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Mürbeteig süß

  • 150 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Teelöffel Vanillezucker
  • 50 g Wasser

Belag

  • 600 g Aprikosen
  • 150 g Quark
  • 150 g Milch
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Schote Vanille
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb

Guss

  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 2 EL Wasser
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung Teig
  1. Mehl, Butter, Salz, Vanillezucker und Wasser in den Mixtopf geben.

    20Sek./Stufe 4 vermischen

    7 Sek/ Stufe 2 linkslauf , so dass sich der Teig vom Messer löst.Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einer flachen Kugel formen. In Frischaltefolie einwickeln und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

     

  2. Belag
  3. Teig in 26cm Springform ausrollen

    Aprikosen auf Boden verteilen. Tipp: Backoblatten unter Aprikosen legen, dann wird der Boden knuspriger.

    Milch mit ausgekratztem Vanillemark in den Mixtopf geben. 3min/100/Stufe 2 verrühren. Kurz abkühlen lassen.

    Quark, Zucker, Eier, Eigelb dazugeben und 30sec/Stufe 3 verrühren.

    Masse über Aprikosen verteilen. Pistazien über die Quarkeimasse streuen.

    Tarte nun bei 180Grad 35min backen.

  4. Guss
  5. Marmelade mit Wasser kurz erhitzen. Dann über gebackene Tarte streichen, damit die Tarte schön glänzt.

10
11

Tipp

Aprikosen können auch durch Blaubeeren (frisch oder tiefgefroren) ersetzt werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare