3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Baiser-Blechkuchen mit Johannesbeeren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 200 g Fett, Butter oder Magarine (Rama)
  • 100 g Zucker
  • 1 Eigelb

Für den Belag

  • 3 Eiweiß
  • 6 EL Zucker
  • 1 Pck. Johannesbeeren, (oder Stachelbeeren)
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Vorbereitung:

    - Ofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen.

    - Backblech mit Backpapier auslegen.

    - Johannesbeeren abspülen und abzupfen und in einer Schüssel zur Seite stellen.

    Eischnee - Baiser:

    Ich fange mit dem Eiweiß schlagen an, da man dafür einen fettfreien, sehr gut gereinigten Mixtopf braucht.

    Den Schmetterling in den Closed lid einsetzen. 3 Eiweiß und den Zucker für den Belag hineingeben und 3 Min/Stufe 4 steif schlagen.

    Den Eischnee in ein Gefäß umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

    Den Topf kurz ausspülen und weiter geht's!

  2. Teig:

    Mehl, Fett, Zucker und das Eigelb in den Closed lid geben und 3 Min/Dough mode rühren. Der Teig ist nun sehr gut zu entnehmen. (Den Behälter evtl. wegen der kleben gebliebenen Reste noch einmal für 2 Sec/Turbo einschalten und den Rest zu dem anderen Teig geben.)

    Den Teig auf das Backblech mit dem Backpapier verteilen.

  3. Nun die Johannesbeeren auf dem Teig verteilen und für 30 Min. bei 160 °C/Umluft backen.

    Das Blech aus dem Ofen nehmen (Ofen nicht ausschalten) und den vorbereiteten Eischnee aus dem Kühlschrank auf dem Blechkuchen verteilen.

    Anschließend nochmal 10 Min. bei 160 °C/Umluft backen.

    Fertig.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1) Ich fange mit dem Eiweiß schlagen an, da man dafür einen fettfreien, sehr gut gereinigten Mixtopf braucht.

2) Den Behälter evtl. wegen der kleben gebliebenen Reste noch einmal für 2 Sec/Turbo einschalten und den Rest zu dem anderen Teig geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept, die saueren Johannesbeeren und der...

    Verfasst von Binder1963 am 12. Juli 2017 - 19:33.

    Tolles Rezept, die saueren Johannesbeeren und der süße Baiser "einfach Lecker"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr sehr gut!...

    Verfasst von Manu159 am 5. Juli 2017 - 22:15.

    Schmeckt sehr sehr gut!
    Eine perfekte Kombination von sauren Johannesbeeren und süßem Baiser.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieser Kuchen ist trotz des

    Verfasst von müllerle01 am 2. August 2016 - 15:26.

    Dieser Kuchen ist trotz des Zuckers nicht zu süß, da die Johannesbeeren meist sehr sauer sind tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können