3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

BANANAVEGANA - Schokokuchen (vegan)


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

TEIG

  • 200 g Haferflocken
  • 3 Stück Bananen (reif)
  • 1 Stück Äpfel (entkernt, in Stücken)
  • 50 g Wasser
  • 120 g Zucker (Rohrzucker)
  • 250 g Dinkelmehl (alternativ: Weizenmehl)
  • 1 TL Salz
  • 1 Packung Backpulver
  • 40 g Vanillezucker
  • 60 g Kakaopulver (Backkakao, ungesüßt)
  • 200 g neutrales Öl (z.B. Rapsöl)

Schokoglasur

  • 150 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver (Backkakao, ungesüßt)
  • 1 geh. EL Kokosfett/Öl (alternativ: neutrales Speiseöl)
  • 3 EL Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Kokosflocken (zum Bestreuen)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Und so wird´s gemacht...
  1. Vorbereitende Arbeiten:

    Als erstes die Haferflocken in den Closed lid geben und 5 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern - in eine Schüssel umfüllen.

     

    Für die Glasur: 150 g Zucker und den Backkakao in den Closed lid geben und 5 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren - anschließend (bitte etwas warten, bis der Zuckernebel sich etwas gelegt hat) in eine weitere Schüssel umfüllen.

     

    Den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.

     

    Jetzt geht es los!

     

    Hinweis: Vor dem Anschalten (bei jedem Schritt) des TM bitte immer zum Schutz den Messbecher auf die Öffnung setzen.

     

    TEIG

    Bananen, den Apfel und 50ml Wasser in den Closed lid geben und 4 Sekunden auf Stufe 4,5 zerkleinern. Anschließend alle weiteren Teigzutaten inkl. der zerkleinerten Haferflocken in den Closed lid geben und 1 Minute auf Stufe 4-5 miteinander vermengen - der Teig ist anfangs etwas zäh - sollte das Messer ins Leere greifen, den Thermomix ausstellen und mit dem Spatel die Zutaten nach unten schieben und dabei etwas vermengen. Dann noch einmal hochschalten bis ein sämiger Teig entstanden ist.

     

    Eine Backform (Spring- oder Kastenform) fetten und den Teig hineinfüllen - 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe machen - ggf. Backzeit noch verlängern, sofern noch Teig am Stäbchen klebt. Kuchen kurz abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form (bei Verwendung einer Kastenform) stürzen.

     

    GLASUR

    Kokosfett/-Öl mit warmen Wasser anrühren und über das Puderzucker-Kakao-Gemisch geben - zu einer homogenen Masse verrühren - die Konsistenz sollte ähnlich einer bekannten Schoko-Frühstückscreme - eher noch etwas fester - sein. Die Glasur nun über den noch warmen Kuchen geben, anschließend mit Kokosraspeln bestreuen und abkühlen lassen.

     

    Gutes Gelingen & guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Jeder Backofen ist anders - die Backzeit kann also variieren.

Wer mag, kann noch Kokosflocken mit in den Teig geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schon zweimal gemacht und immer wieder lecker....

    Verfasst von Dadi71 am 5. Juli 2018 - 17:08.

    Schon zweimal gemacht und immer wieder lecker. 😀

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe dieses Rezept am Wochenende zu einer Feier...

    Verfasst von fluffabelle am 20. September 2016 - 03:50.

    Habe dieses Rezept am Wochenende zu einer Feier ausprobiert. Ich und die Gäste waren begeistert! Love

    Die Zubereitung ist kinderleicht und die Backzeit von 40 Minuten war auch für eine Gugelhupfform zutreffend. Ich werde dieses Rezept sicherlich wieder ausprobieren Smile



    Vielen Dank fürs Teilen des Rezepts!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept erstmals mit dem halben Teig...

    Verfasst von Rebecka am 19. September 2016 - 05:37.

    Habe das Rezept erstmals mit dem halben Teig ausprobiert und Muffins daraus gemacht. Der Guss ist echt lecker!

    Meinen Lieben haben sie zu gesund geschmeckt Puzzled

    Mir hats aber geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, dieser Kuchen hatte

    Verfasst von cocoao am 9. August 2016 - 10:43.

    Hallo,

    dieser Kuchen hatte mich bereits vom Foto her als Nicht-Veganerin so was von angelächelt, dass ich mir das Rezept gleich abspeichern musste.

    Die Erprobung folgte dann als unsere veganen Freunde kamen und was soll ich sagen - sie als auch ich waren hin und weg!!!! Rezept musste sofort raus gerückt werden. tmrc_emoticons.)

    Hatte den Kuchen in einer Gugelhupfform bei gleicher Backzeit gebacken, hat prima geklappt, nur die Glasur war hierfür etwas zu viel.

    Dieser Kuchen wird auf jeden Fall erneut für den "Eigengebrauch" gebacken - viele Dank fürs Einstellen!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mel D schrieb: Hallo, wieviel

    Verfasst von Olla di Bolla am 5. Juli 2016 - 10:31.

    Mel D

    Hallo, wieviel backkakao kommt in die Glasur ?

     

    Uups, sorry, das ist mir durchgerutscht - habe ich aktualisiert - es sind 50 g für die Glasur.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wieviel backkakao

    Verfasst von Mel D am 4. Juli 2016 - 23:47.

    Hallo, wieviel backkakao kommt in die Glasur ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können