3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bananen-Marzipanbrot mit gebrannten Walnüssen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Für die Walnüsse:
  • 100 g Walnüsse
  • 120 ml Wasser
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Teel. Zimt
  • Für das Brot:
  • 80 ml Öl
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck.Vanillinzucker
  • 100 ml Milch
  • 2 reife Bananen
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 400 g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • etwas Fett + Paniermehl für die Kastenform
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (außer Zimt) in einer beschichteten Pfanne auf höchster Stufe aufkochen, dann gleichmäßig rühren. Sobald Masse anfängt dick zu werden, Temperatur um die Hälfte reduzieren und weiterrühren bis die Flüssigkeit verkocht ist und alles anfängt zu kleben. Zimt unterrühren. Walnüsse auf ein Backpapier schütten und abkühlen lassen.

     


    Öl, Zucker, Vanillinzucker 1min/Stufe 3 schaumig rühren.

    Bananen + Marzipan in kleinen Stücken + Milch dazu 1min/Stufe 3 vermengen.

    Mehl, Backpulver + gebrannte Walnüsse (kann man mit den Fingern etwas zerkleinern) dazu 2min/Dough mode verkneten. Wem der Teig zu trocken erscheint kann noch Milch zugießen.

    Kastenform fetten + mit Paniermehl ausstreuen, Teig einfüllen und 20min bei 160 mittlere Schiene backen, dann auf 180 erhöhen und weitere 25-30min backen.

    Aus dem Ofenn nehmen, 5min abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.
    Entweder mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoguß überziehen.

    VIEL SPASS BEIM NACHBACKEN !!!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich, das es Euch so

    Verfasst von Camperlilly am 4. April 2011 - 01:08.

    Freut mich, das es Euch so gut geschmeckt hat !!!

    Eine kleine Abwandlung hab ich mal versucht:

    Kuchenform mit Zucker statt Paniermehl ausstreuen. Statt Walnüsse nimm gebrannte Pecannüsse. Behalte von der Menge der Nüsse ca. 20 Stück im ganzen zurück (Rest zerkleinerte normal in den Teig geben) und stecke sie oben in den Teig, daß sie gerade noch so rausschauen.

    Lilly

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker!

    Verfasst von sabri am 3. April 2011 - 20:17.

    Das Brot ist total lecker. Auch meine Kinder sind begeistert - ich "muss" es jetzt öfter backen. Auch nach zwei Tagen hat es noch richtig gut geschmeckt. Die gebrannten Walnüsse habe ich im TM hergestellt - so wie im Rezept "Gebrannte Mandeln", nur eben runtergerechnet auf 100 g und mit Walnüssen. Für den Teig habe ich 50 g Zucker genommen und versehentlich 120 ml Milch. War super so.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können