3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Barbarakuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Barbarakuchen

  • 200 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1/2 gestr. TL Backpulver
  • 1 Zitrone, Schale abgerieben und Saft ausgepresst

Zuckerguss

  • 4 EL Zitronensaft
  • 150 g Puderzucker
5

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Butter, Zucker und Eier 30 Sek. / Stufe 4 schaumig schlagen. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver hinzufügen. Ebenso die abgeriebenen Zitronenschale. Alles für 30 Sek. auf Stufe 4 verrühren.

    Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen backen bis er hellbraun ist (ca. 50 Minuten). Am besten macht ihr die Stäbchenprobe, ob er nach der Zeit wirklich gut ist.
  2. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen. Das Backpapier vorsichtig auseinander ziehen.

    Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Guss zubereiten und den noch heißen Kuchen damit bestreichen.

    Wenn der Kuchen ausgekühlt ist: Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tipp: man kann den Teig auch als Muffins backen, z.B. zum Kindergeburtstag. Dann verkürzt sich entsprechend die Backzeit.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare