3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Basler Läckerli à la Queen


Drucken:
4

Zutaten

70 Stück

Basler Läckerli à la Queen

  • 400 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Nelken, gemahlen
  • 1 Messerspitze Muskat, gemahlen
  • 200 Gramm Mandeln, ganz
  • 100 Gramm Zitronat
  • 100 Gramm Orangeat
  • 250 Gramm Honig
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Esslöffel Wasser

Guss

  • 50 Gramm Puderzucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 50 Gramm gehobelte Mandeln
5

Zubereitung

    Teig
  1. Mehl mit Backpulver und Gewürzen 10 Sek./Stufe 4 mischen, in eine größere Schüssel umfüllen.

    Mandeln und kandierte Früchte 20 Sek./Turbo zerkleinern, zum Mehl geben.

    Honig, Zucker, Salz und Wasser 4 Min./80°C/Stufe 2 erwärmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

    Währenddessen Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Blech auf ein nasses Küchentuch stellen.

    Das Mehlgemisch zum Honiggemisch in den Mixtopf geben und 1 Min./Dough mode mithilfe des Spatels vermengen.

    Den Teig auf das Backblech geben, gut mit Mehl bestäuben und ausrollen (Ich verwende dazu eine kleine Holz-Teigrolle mit Griff, die ich zwischendurch immer wieder in Wasser tauche).

    Das Blech ins untere Drittel des Backofens schieben und 20 Minuten backen.
  2. Guss
  3. Während das Blech im Ofen ist, den Mixtopf spülen und aus Puderzucker und Wasser 20 Sek/Stufe 4 einen glatten Guss rühren.
  4. Fertigstellung
  5. Nach Ende der Backzeit das Blech auf einen Rost stellen und den Teig sofort in kleine Quadrate ca. 2x2cm schneiden. Den Guss auf dem heißen Teig verstreichen und die Mandelhobel darauf verteilen.
    Auf dem Blech abkühlen lassen, in Dosen aufbewahren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Plätzchen sind zunächst recht hart, das ist normal. Am besten einen Apfelschnitz mit in die Dose geben und alle paar Tage austauschen, dann werden sie weicher.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare