3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bine's saftige Lebkuchen vom Blech


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 50 g Haselnüsse, ganz
  • 50 g Mandeln, ganz
  • 90 g Aprikosen, getrocknet
  • etwas geriebene Zitronenschale, gibt es z.B. von Dr. Oetker oder Ruf
  • 50 g Roter Traubensaft oder Kirschsaft, Alternativ Himbeer- oder Kirschgeist
  • 250 g Honig
  • 200 g Zucker
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 2 Stück Eier
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1-2 Teelöffel Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 8 g Lebkuchengewürz

Verzierung

  • 25 g Haselnüsse, ganz
  • 1 Stück Eigelb
  • etwas Milch
  • 1 Packung Schokoglasur, z.B. Ruf
5

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse und Mandeln für den Teig in den Closed lid einwiegen und 8 Sek / St 6 fein mahlen und umfüllen.

    Die Haselnüsse für die Verzierung in den Closed lid einwiegen und 5 Sek / St 6 hacken (nicht länger!) und umfüllen.

  2. Nun die Aprikosen in den Closed lid einwiegen und 7-10 Sek / St 5-6 zerkleinern, evtl. zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben und umfüllen (ich nehme immer ein Trinkglas).

    Den Saft bzw. Schnaps und die geriebene Zitronenschale zu den zerkleinerten Aprikosen geben und mit einem Löffel umrühren.

  3. Honig, Zucker und Butter in den Closed lid einwiegen und 4 Min / 50°C / St 3 erwärmen.

    Die gemahlenen Nüsse zufügen und 10 Sek / St 3 vermengen.

    Diese Masse sollte etwas abkühlen. Dazu kann man z.B. den Messbecher abnehmen und den TM weiter auf St 3 laufen lassen, ohne Zeiteinstellung.

    In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen und schonmal den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Zur erkalteten Honig-Nuss-Mischung die Eier in den Closed lid geben und 1 Min / Dough mode untermengen.

    Das Aprikosengemisch in den Closed lid geben und 10 Sek / St 3 unterrühren.

    Nun die restlichen Teigzutaten in den Closed lid einwiegen und 3 Min / Dough mode einarbeiten.

  5. Die Lebkuchenmasse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech streichen (ist etwas zäh). Das Eigelb in einer Tasse mit einem Schuss Milch verquirlen und auf den Teig pinseln. Die gehackten Haselnüsse darauf verteilen.

    Das Blech in die Mitte des Backofens schieben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Min. backen.

  6. Während der Lebkuchen bäckt, die Schokoglasur schmelzen. Ich verwende die für die Microwelle.

  7. Wenn die Backzeit zuende ist, das Blech gleich aus dem Ofen nehmen und den Lebkuchen noch heiß in Stücke schneiden.

    Die geschmolzene Schokoglasur über den Lebkuchen sprenkeln. Dazu tunke ich mit einer Kuchengabel in die Schokolade und gehe schnell über den Lebkuchen (hoffe, es ist verständlich, wie ich das meine).

    Wenn der Lebkuchen abgekühlt und die Schokolade fest geworden ist, die Stückchen nochmal nachschneiden.

    Fertig! tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zur Haltbarkeit kann ich leider keine genauen Angaben machen, da die Lebkuchen bisher spätestens nach 3 Tagen aufgegessen waren. Bis dahin hatte ich sie in einer Tupperschüssel aufbewahrt. Eine Blechdose ist aber sicher auch geeignet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare