3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratapfelkuchen m. Vanillesauce - einfach & lecker!


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 1 Ei
  • 100 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Butter, weich
  • 250 Gramm Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung

  • 1/2 - 1 Liter Sahne/Milch
  • 1 - 2 Päckchen Vanillepudding
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 -75 Gramm Zucker

Äpfel

  • ca. 8 Stück Sorte nach Geschmack aber nicht zu süße
5

Zubereitung

  1. Zuerst das Ei mit dem Zucker und der weichen Butter auf Stufe 2 -3, 20 -30 sek. cremig rühren.

    Dann das Mehl und das Backpulver zugeben und noch mal 20 sek. Stufe 3 verrühren.

    Den Boden der Springform (24cm) mit Backpapier auslegen. Rand einfetten.

    Da der Teig sehr klebrig ist, verteile ich ihn immer erst nur groß mit einem Messer oder Spatel über dem Boden und lege dann das Ganze für 10 - 15 min in den Gefrierschrank. In der Zeit kann man anfangen die Äpel zu schälen und das Kerngehäuse rauszustechen. Anschließend lässt sich der Teig gut mit den Händen an den Seiten hochziehen und gleichmäßig verteilen.

    Bitte zieht den Teig, je nach Äpfelgröße bis knapp unter den Rand hoch.

    Dann die Äpfel blumenförmig auf den Teig setzen. Evtl. größere Lücken zum Rand hin noch mit Apfelspalten auffüllen.

    Währen man mit den Äpfeln beschäftigt ist, kann der Thermomix schon mal den Vanillepudding mit den angegebenen Zutaten kochen. Im Originalrezept ist von einem 1/2 Liter Sahne die Rede. Damit bin ich aber noch nie ausgekommen.... Je nachdem wie hoch die Äpfel sind, braucht man 750g - 1000g! Daher eben auch eher 2 Pck. Vanillepuddingpulver. Da mir persönlich 1 Liter Sahne zu fett ist, mache ich halbe/halbe mit Milch, aber das ist Geschmacksache. Den Vanillezucker kann man auch ersetzen, indem man ein Stück echte Vanilleschote auskratzt und mitkocht.

    Wenn der Pudding fertig ist, gleichmäßig in und um die Äpfel verteilen.

    Dann bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen 60 min garen.

    Fertig! War der Renner auf der letzten Nikolausparty tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kuchen schmeckt gut.

    Verfasst von Rossifine am 30. Januar 2017 - 10:07.

    Der Kuchen schmeckt gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pascha0309 ...

    Verfasst von lillischatz am 16. November 2016 - 12:34.

    Hallo Pascha0309

    ich glaube da het sich der Fehlerteufel bei der Backzeit eingeschlichen, 60h wäre doch ein bisschen viel Backzeit , oder ?

    LG

    Lilli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können