3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratapfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Für den Teig

  • 30 g Mandeln, ganz
  • 50 g Marzipan- Rohmasse
  • 130 g Magarine
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 35 g Milch

Außerdem

  • 3 mittelgroße Äpfel
  • 3 Dominosteine, (alternativ andere Süßigkeiten mit Schokolade)
  • Puderzucker zum Bestäuben
5

Zubereitung

  1. Mandeln im Mixtopf 8 Sek. / Stufe 7 mahlen.

    Restliche Zutaten für den Teig zugeben und 1Min./ Stufe 5 rühren.

    Eine Kastenform (30cm Länge) einfetten, mit Mehl ausstreuen und Teig einfüllen.

    Von den Äpfeln den ''Deckel'' abschneiden. Restlichen Apfel jeweils schälen und das Kerngehäuse ausstechen.

    Dominosteine in Stücke schneiden und die Äpfel damit füllen.

    ''Deckel'' wieder darauf setzten und die Äpfel in den Teig eindrücken.

    Im vorgeheizten Backofen 175°C (Ober-/Unterhitze) ca. 40 Min. backen.

    Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also dieser Kuchen ist echt

    Verfasst von friseurin1 am 13. Dezember 2015 - 20:50.

    Also dieser Kuchen ist echt mal was anderes. Ich hab die Äpfel allerdings geschnippelt und mit den Dominosteinen unter den Teig gehoben! Noch ne Prise Zimt und alles bestens! Sogar mein Mann war begeistert obwohl ich alle seine Dominosteine genommen habetmrc_emoticons.-)! Ach ja wollte ja noch 5 Sterne da lassen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe dieses Rezept

    Verfasst von Knutschbär27 am 15. Dezember 2014 - 15:38.

    Hallo,

    habe dieses Rezept geherzt und volle Sterne habe ich auch geben Cooking 7

    Das Rezept ist super einfach und schnell ist es auch nochClosed lid.

    Ich habe es schon 2mal gemacht aber immer anders. Das 1. Mal habe ich die Äpfel in Spalten geschnitten und in den Teig gedrückt. So ist der Kuchen meiner Meinung nach besser zu schneiden. Es war auch der Fall.

    Beim 2. Mal habe ich die doppelte Menge genommen und auch hier bei habe ich die Äpfel in Spalten geschnitten. Ich habe den Teig in 2 neuner Backform gefüllt und für ca 30 min gebacken. Nun auskühlen lassen und in Frischhaltefolie einwickeln und mit einem Band verzieren und ein kleines Weihnachtsmitbringsel ist fertig. 

    Wünsche noch eine schöne Adventszeit Love

    Gruss

    Knutschbär27

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Nadja, ich habe das

    Verfasst von Krabbe07 am 13. Januar 2014 - 10:49.

    Hallo Nadja,

    ich habe das Rezept schon einige male gemacht ! Wir sind bestens damit zufrieden. Alle essen ihn gerne und im Herbst kann man wunderbar die Äpfel verwerten die im Keller lagern. Von uns gibt es hier 5 Sterne.

    Vielen Dank fürs einstellen.

    LG Krabbe07

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ups ja habe es geändert!!!!

    Verfasst von Nadja G. am 30. September 2012 - 15:54.

    ups ja habe es geändert!!!! tmrc_emoticons.~

    Suche immer neue Ideen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Nadja G. 1/5 Päckchen

    Verfasst von AV am 29. September 2012 - 12:18.

    Hallo Nadja G.

    1/5 Päckchen Backpulver ? Ist das ein Tippfehler ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an. Vorab

    Verfasst von Kallewirsch am 26. September 2012 - 17:17.

    Hört sich lecker an. Vorab gibt es ein Herzchen. tmrc_emoticons.;)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können