3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Brioche-Blümchen - Feines Hefegebäck


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 50 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 30 g Butter
  • 250 g Milch
  • 550 g Mehl, ich verwende Dinkel 630
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb

Füllung bzw zum bestreuen

  • 1 Eiweiß
  • Nuss-Nougat-Aufstrich
  • Marmelade
  • Hagelzucker
5

Zubereitung

    Teig
  1. Puderzucker, Trockenhefe, Butter und Milch in den Mixtopf

    Closed lid 3 Min 37° Stufe 2

     

    Restliche Zutaten für den Teig dazu

    Closed lidDough mode 3 Min.

     

     

  2. Blümchen
  3. Den Teig dünn ausrollen. Je dünner umso schöner werden die Blümchen.

    Kreise mit ca 5 cm Durchmesser ausstechen.

    Pro Blume braucht man 9 Kreise.

     

  4.  

     

    Immer 3 Kreise so knapp übereinander hinlegen wie auf dem Bild

  5.  

     

    Jetzt von der linken Seite her einrollen.

  6.  

     

  7.  

    Die Röllchen halbieren.

  8.  

    Mit der Rundung nach oben in eine Muffinform setzen.

  9.  

    Backofen auf 180° vorheizen.

    So wie oben beschrieben, die 12 Muffinförmchen füllen und in ein Muffinblech setzen.

    Mit dem Eiweiss bepinseln und ca 20 Minuten bei 180° backen.

     

     

  10.  

    Wenn man die Blümchen mit Marmelade oder Nougatcreme füllen möchte, einfach die Kreise damit bestreichen und genauso weiterarbeiten wie oben im Rezept beschrieben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann die fertigen Blümchen vor dem Backen mit gehackten Nüssen und/oder Hagelzucker bestreuen.

 

Man kann die Teigkreise auch mit Schokoaufstrich oder Marmelade bestreichen.

 

Der Teig sollte zügig verarbeitet werden, da er sonst zu stark aufgeht und dann die gebackenen Blümchen keine so schöne Form haben.

 

Man kann sie auch ohne Muffinblech backen, dann gehen sie halt etwas auseinander. Aber das Bild oben mit Hagelzucker wurde auch ohne Muffinblech gebacken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von daisychen224 am 17. Februar 2017 - 16:22.

    Ich habe die Blümchen heute mit Pflaumenmus gemacht. Der Teig läßt sich sehr gut verarbeiten - sie machen wirklich was her. Ich finde sie etwas fest - das nächste mal laß ich sie vor dem backen etwas gehen.

    Sehr schön beschrieben und eigentlich einfach in der Herstellung.

    Ach ja - ich habe 1Teelöffel Salz in den Teig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kommt in den Hefeteig kein Salz?

    Verfasst von daisychen224 am 17. Februar 2017 - 16:17.

    Kommt in den Hefeteig kein Salz?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, aber dann musst du

    Verfasst von Schirmle am 9. Mai 2015 - 19:26.

    Hallo,

    aber dann musst du irgendwas falsch gemacht haben. Denn dieser Teig ist sowas von genial zu verarbeiten für die Blümchen oder auch die große Brioche-Blume.... Evtl. mit der Eizugabe sich vertan?!

    Dieser Teig ist, wenn man ihn genauso macht wie imRezept beschrieben, NIEMALS klebrig !!!

    (siehe dazu auch Bewertungen der Brioche-Blume)

    Und es handelt sich hier um ein Hefegebäck, das man am besten lauwarm ist. So ist es wohl bei jedem Hefekleingebäck-gaaaanz frisch einfach am besten.

    aber da sind wir wieder bei dem Satz: Die Geschmäcker sind verschieden.....

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also der Teig war mal

    Verfasst von Mapajodu am 9. Mai 2015 - 18:54.

    Also der Teig war mal garnichts: Matschig und nicht gut zu verarbeiten. Ich musste unmengen Mehl zufügen und dann wurden sie (natürlich) trocken. Geschmacklich: Naja. Also ohne zufügen von Marmerlade o. Ä. nicht wirklich der Bringer. Die Arbeitszeit ist für mich auch definitiv zu lange für das was rauskommt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Muffins sehen richtig

    Verfasst von Kathilein101 am 4. Mai 2015 - 20:09.

    Die Muffins sehen richtig klasse aus und schmecken auch klasse! Machen echt was her. Ich hab sie mit Marmelade gefüllt und zusätzlich auch mit etwas Hagelzucker bestreut!

    Werd sie auf jeden Fall wieder machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo , ich meinte mit

    Verfasst von Schirmle am 3. Mai 2015 - 23:22.

    Hallo ,

    ich meinte mit befüllen, die Teigkreise z.B. mit etwas Nutella oder Marmelade bestreichen und dann genau gleich weiterverarbeiten wie oben im Rezept.

    LG

    Schirmle 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sehen echt klasse aus.

    Verfasst von Kochsuse am 3. Mai 2015 - 23:04.

    Die sehen echt klasse aus. Werde ich demnächst auf jeden Fall ausprobieren

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sehen super aus. Du

    Verfasst von Topolino555 am 3. Mai 2015 - 21:58.

    Die sehen super aus. Du schreibst man kann sie füllen, wie macht man das? Legt man etwas auf die Kreise?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sehen supertoll aus und

    Verfasst von Mixgitti am 3. Mai 2015 - 18:36.

    Die sehen supertoll aus und mal etwas anderes als normale Muffins. Die Sterne gibt's nachdem ich sie ausprobiert habe. Auf jeden Fall tolle Idee.

    LG

    Mixgitti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können