3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Butterkuchen mit Amaretto, das Erfolgsrezept der Nordsee-Zeitung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Butterkuchen mit Amaretto

  • 250 g Milch
  • 2 Päckchen Hefe
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker, oder 1 Teel. selbstgm. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter in Würfel
  • 100 g Mandelblättchen
  • 150 g Zucker
  • 1/8 l Amaretto
  • 1/8 l Orangensaft
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Hefe und Zucker in den Closed lidgeben und 2 Minuten bei 37° Stufe 2 erwärmen

    Butter, Vanillezucker, Salz, Ei und Mehl dazugeben und Dough mode2 Minuten kneten.

    Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

    Dann den Teig noch einmal kurz durchkneten und auf einem gefetteten Blech ausbreiten (ausrollen) und nochmals 25 Minuten gehen lassen. Danach mit einem Kochlöffel Mulden in den Teig drücken und 250 g Butter zerkleinert in Würfeln in den Mulden verteilen. Anschließend den Teig mit 100 g Mandelblättern und 150 g Zucker bestreuen.

    Backen: in den vorgeheizten Backofen 175 Grad (Umluft 150 Grad) 20 Minuten backen lassen, dann den Kuchen herausnehmen.

    Amaretto und Orangensaft mischen und mit einem Löffel den heißen Kuchen betreufeln. Butterkuchen auskühlen lassen und dann in Stück schneiden.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Butterkuchen ist sehr sehr lecker Sogar mit...

    Verfasst von Flohmaxx am 11. Mai 2017 - 08:44.

    Der Butterkuchen ist sehr, sehr lecker. Sogar mit Dinkelmehl. Gerne auch mit Rohrohrrzucker. Wichtig, schön gehen lassen. Perfekt. Mega lecker. Den muss man unbedingt nachbacken. Für Kids ohne Amaretto auch sehr lecker. Schon mehrfach gebacken. Danke tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mein PC spinnt!!...

    Verfasst von juddi am 1. Februar 2017 - 13:41.

    mein PC spinnt!!

    Mir kamen 2 Pakete Hefe auch sehr viel vor, habe aber genau nach Rezept gebacken, den Teig im warmen Backofen gehen lassen. Bei mir ist der Kuchen gut geworden, würde aber weniger Amaretto nehmen. Probiere nächstes Mal den Hefeteig "Milchmiken von Claudia.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr pappiger Hefeteig und 2 Päckchen Hefe...

    Verfasst von Kerstinwa am 29. Januar 2017 - 10:08.

    Sehr pappiger Hefeteig und 2 Päckchen Hefe für 500g Mehl viel zu viel da reicht 1 Päckchen Frischhefe locker.

    kuchen mit diesem Teig gemacht...Teig bekommt von mir definitiv nur 1Stern da es ein sehr pappiger Hefeteig ist schwer aus dem Thermi zu lösen...habe den Kuchen dann mit meinem herkömmlichen Hefeteig...siehe auch Milchmiken von Claudia....gemacht...das war was ganz anderes ...wesentlich besser !!

    kuchen an sich mit dem Belag und der Orangensaft Amaretto Mixtur geschmacklich gut....aber mit dem hier im Rezept angegebenen Hefeteig nicht zum Nachbacken empfehlenswert....sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können