Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Butterkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Hefeteig

  • 1 Ei
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/8 TL Salz (oder Prise)
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 180 g Milch
  • 40 g Sahne
  • 500 g Mehl
  • nach Geschmack etwas Vanille

für den Belag

  • 100 g kalte Butterstückchen, leicht gesalzen
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 75 g Mandelblättchen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Milch, Hefe, Zucker und Salz in den TopfClosed lid, 37 °C, 3 min., Stufe 2 erwärmen. Weiche Butterwürfel, Sahne, Mehl und Ei zugeben und 2 min. kneten Dough mode. Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und 45 min. an einem warmen Ort gehen lassen. Oder 40 min. im Dampfgarer gehen lassen. Danach nochmal kurz von Hand kneten und auf den gefettete kleines Backblech, Backform oder halbes Backblech ausrollen. Weitere 15 min. gehen lassen. Anschließend mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit dem Daumen kleine Mulden in den Teig drücken.
  2. Belag
  3. In die Mulden die Butterstückchen geben, mit Zucker-Zimt-Mischung bestreuen und anschließend die Mandelblättchen verteilen.


    Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (je nach Backofen), 30 min. backen.
10
11

Tipp

Die gesalzene Butter in den Mulden macht den Kuchen extra lecker! Geht aber auch mit ungesalzener Butter.

Für die einfache Menge nehme ich ein halbes Backblech oder einen kleine Auflaufform.

Für ein normales Backblech nehme ich die doppelte Menge. Dann ist der Butterkuchen so hoch wie vom Bäcker! Sonst ist er dünner.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare