3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Christstollen


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Gesamtzutaten

  • 350 g Rum 80%
  • 400 g Rosinen oder Sultaninen
  • 700 g Mehl
  • 75 g süße Mandeln
  • 1 Flasche Bittermandel-Aroma
  • 1 Päckchen Zitronat (ca.100g)
  • 175 g Butterschmalz
  • 70 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 190 g Milch
  • 1,5 EL Sonnenblumen-Öl
  • 3 Prisen Salz
  • 2 Würfel Hefe (1 Würfel ca. 42g)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Portion geriebene Zitronenschale
  • 1 Päckchen Puderzucker
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    1. Am Vortag
  1. 400g Rosinen/Sultaninen in 350g Rum einlegen.

  2. 2. Am nächsten Tag
  3. Die in Rum getränkten Rosinen in ein Sieb schütten und etwas abtropfen lassen, falls noch was zum abtropfen da ist tmrc_emoticons.-)

    2 Pckg. Hefe zerkrümeln und in den Closed lid geben, 190g Milch, 140g Zucker ebenfalls zugeben und 3 Min./Stufe 1 auf 37 Grad erwärmen.

    70g Butter und 175g Butterschmalz dazugeben, 3.5 Min./Stufe 1 auf 50 Grad schmelzen. Anschließend 700g Mehl, 75g süße Mandeln, 1 Pckg. Zitronat, 1 Fläschchen Bittermandel-Aroma, geriebene Schale Zitrone, Saft einer halben Zitrone, 1,5 EL Sonnenblumenöl und 3 Prisen Salz hinzugeben und 4Min. Dough mode .

    Den Teig herausnehmen, auf eine bemehlte Oberfläche legen und die Rosinen/Sultaninen per Hand unterkneten. Wer mag kann das auch im Dough mode oder No counter-clockwise operation versuchen, hat bei mir aber überhaupt nicht funktioniert - war eine ziemliche Matscherei und die Rosinen waren nicht mehr schön. 

    Wenn die Rosinen/Sultaninen verabeitet sind, den Teig in eine Schüssel geben und 30 Min. ruhen lassen. Den Teig am besten abdecken, sollte nicht in Zugluft stehen.

    Anschließend aus dem Teig 2 Stollen formen (man kann auch einen formen, wird aber zu groß) und obendrauf ca. 1cm tief einschneiden. Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei ca. 180 Grad Umluft 60-70 Min. backen, nach 30 Min. Backzeit Sichtkontrolle und ggf. wenn die Stollen dunkel werden mit Alufolie abdecken und weiterbacken. Nach dem Backen die dunkleren Rosinen/Sultaninen entfernen und Stollen auskühlen lassen. Später die Stollen mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

     

    Wichtig !!! Die Stollen müssen komplett ausgekühlt sein bevor ihr diese verpackt. Am besten die Stollen in Gefrierbeutel (KEINE Alufolie!) luftdicht verpacken und wenn möglich 4 Wochen ruhen lassen, dann schmecken sie am besten.

     

    Viel Spaß beim Nachbacken, hoffe es ist alles verständlich und klappt, ist nämlich mein erstes Rezept was ich hier reinstelle 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare