3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Cinnamon Rolls (Original von Cynthia Barcomi)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Kartoffelvorteig

  • 125 g Kartoffeln
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Buttermilch
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Stück frische Hefe

Teig

  • 650 g Mehl
  • 35 g Zucker
  • Prise Salz
  • 40 g Rosinen

Sirup

  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 60 g Butter
  • 1 EL Zimt
  • 4 EL Zucker
  • 2-3 EL Milch
  • 70-100 g Puderzucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teigvorbereitungsschritte
  1. Kartoffelvorteig:

     Kartoffeln, schälen, vierteln im Closed lid 20 Min. /Varomastufe im Gareinsatz kochen.

     Wasser abgießen. Kartoffeln aus dem Gareinsatz in den Closed lid geben, Butter, Ei  dazu geben und 10 Sek./Stufe 3 zu einem Brei verrühren.

     Milch, Buttermilch, Hefe und Zucker in den Closed lid geben und 3 Min./50 Grad/Stufe 1 verrühren.

  2. Teig:

    Mehl, Zucker, Salz und Rosinen zum Kartoffelvorteig in den Closed lid geben  2:30 Min./ Counter-clockwise operation/Dough mode zu einem Teig verkneten.

    Teig in eine eingebutterte Schüssel geben, mit einem feuchten Geschirrtuch abgedeckt, ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

  3. Fertigstellung:

    Boden und Rand einer Springform (26 cm) einbuttern.

    Sirup und Butter in den Closed lid geben und 3 Min./70 Grad/Stufe 1 schmelzen.

    1 EL Zimt und 4 EL Zucker in einer Schüssel vermischen.

    Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche 2 cm dick zu einem Rechteck (ca. 30x35 cm) ausrollen.

    Den Teig mit Buttersirup bepinseln, am Rand je 1 cm frei lassen.

    Zimtzucker gleichmäßig über den Sirup verteilen.

    _______________________________________________________________

    Teig gleichmäßig von der langen Seite wie einen Teppich aufrollen.

    Mit einem scharfen Messer 2-3 cm dicke Scheiben abschneiden und diese dicht nebeneinander in die Form legen. Ruhig aneinander quetschen! Platz sollte gerade so für alle Scheiben ausreichen.

    Teig 30 Minuten gehen lassen. Ofen vorheizen: E-Herd 190 Grad/ Umluft 165 Grad/ Gas Stufe 3.

    Cinnamon Rolls 25-30 Minuten backen und 10 Minuten auskühlen lassen, dann den Springrand lösen.

    Milch und Puderzucker  verrühren. Gebäck mit Glasur bestreichen.

     

10
11

Tipp

Das Rezept hört sich zuerst sehr aufwendig an, ist aber halb so wild. Viel Wartezeit, weil der Teig zwei Mal gehen muss. Aber es lohnt sich! Wer das Original in Berlin im Cafe von C. Barcomi schon mal kosten durfte, weiß wovon ich sprechetmrc_emoticons.;-)

Lasst es Euch schmecken!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Burschekin am 13. Januar 2017 - 15:07.

    Hallo,

    möchte morgen das Rezept ausprobieren. Meine Bedenken habe ich, dass die 50 Grad nicht zu hoch sind. Hef soll eigentlich bei knapp darunter verarbeitet werden, sonst geht sie nicht richtig auf.


    Liebe Grüße Burschekin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unglaublich lecker, durch die "langen" Wartezeiten...

    Verfasst von Codn am 2. Oktober 2016 - 18:57.

    Unglaublich lecker, durch die "langen" Wartezeiten erscheint es etwas aufwendiger ist es aber wirklich nicht. Die Kartoffeln, kann man locker schon am Vorabend kochen und dann nochmals kurz aufwärmen, klappt auch super. Mein Mann liebt diese Cinnamon Rolls Yamyam.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toll dass du es auf den TM

    Verfasst von Helene Hollstein am 3. Februar 2015 - 23:26.

    Toll dass du es auf den TM umgeschrieben hast tmrc_emoticons.) Ich habe mehrere Bücher von Frau Barcomy und dieses Rezept ist unser liebstes tmrc_emoticons.D

    Wir mögen es sehr und schmeckt uns besser als vom Bäcker! Nicht so süß und wunderbar fluffig.

     

    * Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo seelenzauber, schade,

    Verfasst von mehtap am 9. Juli 2014 - 18:07.

    Hallo seelenzauber,

    schade, dass es deinen Geschmack nicht getroffen hat. Mich wundert, dass dir der Zuckerrübengeschmack so stark erschien?! Nach dem Backen bleibt davon recht wenig zurück. Man schmeckt eigentlich mehr den Zimt.

    Aber vielleicht probierst du einfach eine Mohnfüllung stattdessen. Die gibt es hier ja zu Hauf. Dann kann man den Teig nach wie vor so schön präsentierentmrc_emoticons.;-)

    LG

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo also es sah richtig

    Verfasst von seelenzauber am 23. Mai 2014 - 13:01.

    Hallo also es sah richtig super aus. Das muss man sagen aber der geschmack den fand ich wirklich nicht toll. Der teig ist nicht schlecht. Den könnte man auch für süße sonntagsbrötchen nehmen aber die fülle tmrc_emoticons.(( trieb mir wirklich die tränen in die augen. Der zuckerrübensirup alleine ist schon ekelig aber alles in allem ist dieses gericht leider im müll gelandet.

     Den teig werde ich aber wieder einmal machen.... Für brötchen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo tuppence, hattest

    Verfasst von mehtap am 6. Februar 2013 - 19:53.

    hallo tuppence,

    hattest recht! den fehler habe ich dann doch mal korrigiert tmrc_emoticons.D . Danke!

    LG mehtap

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Hatte noch ein

    Verfasst von Tuppence am 26. September 2012 - 15:48.

    Tolles Rezept. Hatte noch ein paar Kartoffeln vom Vortag übrig und habe es mal ausprobiert. Sind sehr lecker - werde ich bestimmt öfters machen.

    Bei der Beschreibung hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen: "Sirup und Zucker in den  geben" - ich denke, es soll heißen "Sirup und Butter".

    LG Tuppence

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo mehtap ! Ich gehöre zu

    Verfasst von Alte Eule oo am 16. Juni 2012 - 22:51.

    Hallo mehtap !

    Ich gehöre zu den begeisterten Liebhabern der süßen Köstlichkeiten von Cynthia Barcomi tmrc_emoticons.;) . Dein Rezept wurde von mir gespeichert und ich werde es genießen tmrc_emoticons.) .

    Lieben Dank fürs Einstellen  

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können