3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Cocos Cupcakes


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Cucakes

  • 150 g Ghee o. Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 150 g Milch
  • 50 g Kokosmilch, Optional
  • 1 Tafel weiße Schokolade
  • 250 g Kokosflakes

Topping

  • 250 g Kokosfrischkäse
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • ein paar Kokosflocken zum garnieren
5

Zubereitung

    Cupcakes
  1. Als erstes den Backofen auf 160°c vorheizen.
    Dann gebt ihr die Schokolade in Stücken in den Closed lid und zerkleinert alles 10sek./Stufe 8-10.
    Dann die Kokosflakes zugeben und nochmal 5sek./Stufe8 .
    Alles in eine Schüssel umfüllen. (Mixi muss nicht gespült werden)
    Den Zucker mit dem Ghee 30sek./Stufe3 schaumig schlagen. Wenn ihr Butter nehmt am besten erstmal in Stücken 2min./37c/Stufe2 weich machen.
    Nach den 30 Sekunden während dem laufen die 2 Eier zugeben und weiter 30 Sekunden vermischen.
    Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und ein wenig Milch einsieben und nochmal alles 30sek./Stufe4 vermischen. Dabei die restliche Milch durch den Deckel einlaufen lassen.
    Schoki, Flakes und Kokosmilch zugeben und nochmal 15sek./Stufe4 vermengen.

    Den Teig in die Muffinformen geben und 20 Minuten backen.
  2. Topping
  3. Den Zucker zu Puderzucker zerstäuben und umfüllen.
    Danach die Butter in Stücken in den Closed lid geben und 2min./37c/Stufe2 schmelzen.
    Den Puderzucker und den Frischkäse zugeben und alles Zutaten 30sek./Stufe4 vermengen und kalt stellen.

    Wenn die Cupcakes abgekühlt, und das Topping fest geworden ist kann man mit dem verzieren los legen.
    Entweder mit einer Tülle oder (wenn es schnell gehen muss und man nicht warten kann bis das Topping fest ist s.Bild) mit einem Messer versteichen.
    Anschließend die Kokosflakes verteilen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Momentan benutze ich den Kokosfrischkäse von Exquisa.
Man kann aber natürlich auch normalen Frischkäse nehmen und nach belieben Kokoslikör/sirup, Kokosflocken oder anderes zum verfeinern nehmen.

Warum Kokosflakes und keine Raspeln?
Weil die Flakes viel saftiger in ihrer Konsistenz sind und einfach besser schmecken, als läppische Flocken tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare