3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Der etwas andere Käsekuchen -nach Bäckers Art-


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • MÜRBETEIG:
  • 150 g Mehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 60 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 50 g kalte Süßrahmbutter
  • Quarkmasse:
  • 1 kg Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 3 Eier
  • 80 gr Zucker
  • 150 gr Vanille- Kaltcremepulver (oder Puddingpulver verwenden, welcher nicht gekocht wird!!!, sondern nur kalt angerührt wird.)
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 60 g weiche Margarine
  • 2 EL Öl
  • 350 ml Milch
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig in den Closed lid geben und 25 sek. auf Stufe 4 zu einem homogenen Teig verarbeiten.


    Käsekuchenform ausbuttern und mit Semelbrösel auskleiden. Den Mürbeteig gleichmäßig darin verteilen und mindest. 1 cm Rand hocharbeiten.


     


    Belag


    Alles wie zuvor beschrieben in den Mixtopf geben und 25 sek. auf Stufe 7 zu einer homogenen Masse verrühren.


    Evtl. nach Ablauf der Zeit mit dem Spatel einmal rundherum durch den Mixtopf fahren und nochmals 15 sek auf Stufe 7 rühren.


    Die vorbereitete Quarkmasse auf den Mürbeteig geben und glatt streichen.
    Bei 200°C 45 Min. backen.


    Wer den Kuchen gern gelblich haben möchte, der streicht ihn 15 min vor Ende der Garzeit mit einem Eigelb ein.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, sollte sie tatsächlich

    Verfasst von mixoma am 7. Februar 2011 - 20:39.

    Hallo, sollte sie tatsächlich diese Kaltcreme von Lumara meinen, kann ich gut und gerne auf die Zubereitung verzichten. Ich hatte bisher noch nie von Lumara gehört und bin gerade mal auf deren Homepage gewesen. Wenn man sich die Inhaltsstoffe der Kaltcreme aber auch der anderen Produkte ansieht, ist da eine Menge Chemie drin. Gut, das ist bei Vanillepudding auch so, aber da ist die Liste doch sehr überschaubar.  LG mixoma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vanille Kaltcreme: Vollmilchkaltcreme von Lumara

    Verfasst von schmucksi am 5. Februar 2011 - 16:10.

    hallo,

    vielleicht hast du ja eine Lumara Vertreterin bei dir in der Nähe, da ist die Vollmilchkaltcreme nämlich genau das richtige!!!!

    Denke sie mein auch entweder Kaltcreme oder Puddingpulver! Beides kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen

    Bin gespannt was sie antwortet- warte auch mal darauf

    lg aus Bayern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept liest sich gut.

    Verfasst von mixoma am 5. Februar 2011 - 16:05.

    Das Rezept liest sich gut. Frage: wenn man die 150 g Vanille-Kaltcrempulver duch Puddingpulver ohne Kochen ersetzt, muss dann das Pk. Vanillepuddingpulver auch ohne Kochen sein? Wenn nicht, warum dann zweierlei, wenn doch alles zusammen in den Mixtopf kommt?

    Gruß mixoma

    Ich hatte vor, den Kuchen am Wochenende zu backen, bin dann aber beim Einkaufen der Zutaten stutzig geworden, als ich wie im Rezept angegeben 150 gr Vanillekaltcrempulver kaufen wollte. Was ich gefunden habe, ist von Dr.Oe---"Backfeste Puddingcreme Vanillegeschmack ohne Kochen". Nur: 150 gr davon sind 5 Päckchen!!!! Und ich denke mir, dass da was nicht stimmen kann, denn ein Päckchen  ist für 250 ml Milch bestimmt. Dazu würde dann ja auch noch das zusätzliche Pk.Vanillepuddingpulver kommen. Kannst Du mich da mal aufklären????

    Gruß mixoma

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   der liest sich echt

    Verfasst von xenia2500 am 18. Dezember 2009 - 15:45.

    Hallo,


     


    der liest sich echt lecker, ist zu meinen Lieblingsrezepten mal auf die Liste gewandert.


    Danke fürs einstellen, wenn ich ihn mal backe auf jeden Fall bewertet.


     


    lg


    xenia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können