3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Rührkuchen mit Obst ( Rhabarber, Kirschen, Aprikosen, Äpfel, Pflaumen...)


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 50 g Dinkelkörner
  • 150 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1-2 EL Honig
  • nach Geschmack Zitronenabrieb von Biozitrone
  • 3 Eier
  • 3 EL Milch
  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 2 TL Backpulver

Belag

  • Obst z.B.
  • 1 Glas Kirschen, Abgetropft
  • TK- Obst oder frisch
  • Rhabarber, Aprikosen , Zwetschgen, Äpfel, Birnen,und was man sonst so hat und mag

Bei Bedarf

  • etwas Marzipan Rohmasse
5

Zubereitung

    Teig
  1. Dinkel 1 min/ stufe 10 mahlen. Umfüllen.

  2. Butter, Zucker, Honig, Zitrone, Eier und Milch in den Closed lid. 3 min. /stufe 4 verrühren.

  3. Alles Mehl und Backpulver zugeben. 1 Min/ stufe 5 verrühren. In eine gefettete Form füllen.

  4. Obst darauf verteilen. Wer mag kann jetzt noch etwas Marzipan darüber bröseln.

  5. Bei 200 c für ca 30 Minuten in den Backofen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dieses Rezept ist echt super, da es für viele...

    Verfasst von Yviköchin am 30. Juni 2017 - 16:16.

    Dieses Rezept ist echt super, da es für viele Obstsorten genutzt werden kann. Da kann man je nach Saison den Belag wählen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne! Ich hab ihn in letzter...

    Verfasst von Bücherwürmle am 26. September 2016 - 12:07.

    Danke für die Sterne! Ich hab ihn in letzter Zeit auch wieder öfter gebacken mit all dem herrlichen Obst das es zur Zeit frisch gibt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich hab ihn mit

    Verfasst von Naddin86 am 2. April 2016 - 17:47.

    Sehr lecker!

    Ich hab ihn mit Dosenbirnen zubereitet. Hatte leider keine Dinkelkörner und hab anstattdessen die Dinkelmenge mit Dinkelvollkornmehl ersetzt. Hat auch super geklappt tmrc_emoticons.-) Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, das er geschmeckt

    Verfasst von Bücherwürmle am 13. Juli 2015 - 23:51.

    Freut mich, das er geschmeckt hat! Bei uns gibt's ihn zur Zeit mit frischen Aprikosen .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe eine kleine

    Verfasst von Angelkoch am 4. Juni 2015 - 16:01.

    habe eine kleine Versuchsserie mit Variation des Rezeptes gemacht: einige Verbesserungs-Ideen und Ergänzungen::

    Dinkelkörner nur 20 Sekunden schroten, dann wird der Teig rustikaler – passt zu deftigem Dinkel-Kuchen,

    Kuchenform nur etwa zur Hälfte füllen,Würfelzuckerstück-große Rhabarberstücke soweit in die Teigmasse eintunken, dass sie gerade noch ein wenig herausstehen

    eher 35 Minuten Backzeit, sonst ist der Teig nicht ganz durch

    verbrannte Oberfläche vermeiden, indem man nach erster Krustenbildung Alufolie oder Back-Folie auflegt, zusätzlich ein Glas Wasser in den Ofen stellen, wie beim Brotbacken

    statt 3 eher 10 Esslöffel Milch, sonst ist der Teig zu zäh und steigt beim Backen nicht auf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, dass der

    Verfasst von Bücherwürmle am 1. Juni 2015 - 23:29.

    Das freut mich, dass der Kuchen euch geschmeckt hat tmrc_emoticons.). Danke für die Komplimente ! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses KLASSE

    Verfasst von Zuckerschnute2014 am 31. Mai 2015 - 23:35.

    Vielen Dank für dieses KLASSE Rezept!! Einfach und lecker. Volle 5 Sterne!! Ich habe das erste Mal nur mit Dinkelmehl gebacken. Obst war Rharbarber. Werde ihn bestimmt noch öfter machen und andere Obstsorten versuchen  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die

    Verfasst von Bücherwürmle am 15. April 2015 - 16:03.

    Vielen Dank für die Sternchen! Ja ich freue mich auch schon auf die rhabarberzeit, aber bei uns im Garten braucht er noch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suchte ein Rezept mit

    Verfasst von Erika Epp am 15. April 2015 - 00:52.

    Suchte ein Rezept mit vollwertigen Zutaten. Habe Rhabarber genommen.

    Supper schnell, und sehr gut! Konnte mich nicht satt essen!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die Sterne!

    Verfasst von Bücherwürmle am 11. August 2014 - 11:21.

    Vielen Dank für die Sterne! Es freut mich, dass er geschmeckt hat!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe den Kuchen extra für

    Verfasst von Morlin1701 am 10. August 2014 - 19:47.

    habe den Kuchen extra für meine Mutter gebacken, weil sie nur Dinkelmehl gut verträgt, sie war begeistert und der Rest meiner Gäste auch, den wird es wieder geben, nur die Backzeit variiert in meinem Backofen, beim nächsten Mal muss ich ihn etwas länger backen, war noch nicht ganz gar, das kann aber auch an den Pflaumen gelegen haben, die haben Super viel Saft beim Backen gelassen. Aber trotzdem lecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie man sieht habe ich ihn

    Verfasst von Bücherwürmle am 25. Mai 2014 - 16:33.

    Wie man sieht habe ich ihn heute mit Rhabarber gemacht. Diesen hab ich zu allererst geschält, in Stücke geschnitten und mit etwas vanillezucker vermischt. es waren ca 4 Stängel Rhabarber. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können