Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Donauwelle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Teig

  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 6 Stück Eier
  • 250 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 10 g Rum
  • 10 g Kakao
  • 1 Glas Sauerkirschen

Buttercreme

  • 400 g Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • 200 g Butter
  • 20 g Vanillezucker
  • 20 g Zucker

Schokoguß

  • 200 g Zartbitterschokolade, 50% Kakaoanteil
  • 20 g Rapsöl
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backform fetten. Kirschen abtropfen lassen. Margarine etwas weich werden lassen.

    Margarine, Zucker und Eier in den Closed lid geben, 1 Minute Stufe 5 verrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver zuwiegen, 1 Minute Stufe 5 verrühren (ggf. zwischendrin mit dem Spatel den Teig etwas unterheben).

    2/3 des Teiges in der Backform verteilen. Unter den restlichen Teig Rum und Kakao im Closed lid zuwiegen und 15 Sekunden Stufe 5 verrühren.

    Den dunklen Teig auf den hellen streichen und die abgetropften Kirschen darauf verteilen, etwas in den Teig drücken.

    30 Minuten bei 180 Grad backen. Abkühlen lassen.

  2. Buttercreme
  3. Während der Boden bäckt, bereits mit der Zubereitung der Buttercreme beginnen. Closed lid spülen.

    Milch, Vanillepuddingpulver, Zucker und Vanillezucker in den Closed lid geben. 3 Sekunden Stufe 5 verrühren. 7 Minuten 100 Grad Stufe 3 den Pudding kochen. In eine Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie bedecken. 2 Stunden auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

    Butter in den Closed lid geben. 15 Sekunden Stufe 3 verrühren, mit dem Spatel nach unten schieben. Dann 3 Minuten Stufe 3 einstellen und den abgekühlten Pudding esslöffelweise auf das laufende Messer geben.

    Vanillecreme auf den abgekühlten Boden streichen.

  4. Schokoguß
  5. Mixtopf spülen.

    Schokolade in den Closed lid geben, 6 Sekunden Stufe 8 zerkleinern. Nach unten schieben. Rapsöl zuwiegen. 4 Minuten 50 Grad Stufe 2 schmelzen. Anschließend mit der Restwärmeanzeige überwachen, bis die Glasur eine Temperatur von 37 Grad hat. Glasur dann vorsichtig auf den Pudding streichen.

    Kuchen kühl stellen. Vor dem servieren mit einem in heisses Wasser getauchten Messer schneiden.

10
11

Tipp

Wenn ich die Donauwelle etwas flacher haben will, backe ich sie auf einem Backblech. Die Teig- und Schokogußmenge lasse ich unverändert. Für die Buttercreme nehme ich dann 1 1/4 Päckchen Puddingpulver, 500 ml Milch und 250 g Butter.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare