3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dresdner Eierschecke


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Hefeteig

  • 50 g Milch
  • 25 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 10 g Hefe frisch
  • 1 Ei
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz

Quarkmasse

  • 30 g Butter
  • 200 g Quark
  • 30 g Zucker
  • 10 g Weizenmehl
  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • 20 g Milch
  • 1 Ei

Puddingmasse

  • 350 g Milch
  • 175 g Zucker
  • 50 g Vanillepuddingpulver
  • 5 Eier
  • 175 g Butter
5

Zubereitung

    Hefeteig
  1. Für den Hefeteig alle Zutaten bis einschließlich  dem Ei im TM 1 Min. 50° Stufe 2 erwärmen. Anschließend  Mehl und  Salz zufügen und 2 Min. Knetstufe kneten.

    Sollte der Teig noch klebrig sein, einfach noch etwas Mehl zufügen.

     

    Teig im Topf 30 Minuten gehen lassen.

     

    Eine 28er gefettete Springform mit dem Hefeteig auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel einstechen.

  2.  

    Quarkmasse

     

    Für die Quarkmasse zuerst die Butter bei 50° 2 Min. Stufe 1 schmelzen. Dann weitere Zutaten bis einschließlich Ei zugeben  und  30 Sek. Stufe 4 verrühren.

    Zum Schluss noch einen Spritzer Zitronensaft sowie 1 Prise Salz zufügen.

     

    Quarkmasse auf dem Hefeteigboden verteilen und glattstreichen.

     

    Ofen auf 190° Ober - / Unterhitze vorheizen.

  3.  

    Puddingmasse 

     

    Pudding kochen aus  der Milch, 85 gr. vom Zucker und Puddingpulver - 6 Min. 90° Stufe 2.

     

    Inwischen die Eier sauber trennen. Dabei die Eiweiße in eine größere  Schüssel geben.  Wenn der Pudding fertig ist, den TM auf kleiner Stufe weiterrühren lassen und dann die Eigelbe und die Butter zugeben, ca 1 Min Stufe 3.

     

    In der Zwischenzeit die Eiweiße steifschlagen, dabei portionsweise den restlichen Zucker und die Prise Salz zugeben. In diese Schüssel nun die noch warme Puddingmasse  geben und vorsichtig unterheben.

     

    Diese Masse dann auf den Quarkbelag geben und dann ab damit in den Ofen.

     

    20 Min. 190 °, dann Hitze reduzieren auf 160° und nochmal 40 Min. backen.

     

    Dabei die Eierschecke im Auge behalten, sollte sie zu braun werden, ggf. mit Alufolie abdecken. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Eierschecke ist fertig, sobald die Masse elastisch ist. Wenn man mit dem Finger auf die Oberfläche drückt und die kleine Druckstelle wieder verschwindet, ist sie fertig.

 

Ich habe das Rezept von der Mutter einer lieben Kollegin, welches ich für den TM umgeschrieben habe.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute habe ich die Eierschecke schon zum zweiten...

    Verfasst von Fannygirl am 20. Oktober 2017 - 18:18.

    Heute habe ich die Eierschecke schon zum zweiten Mal gebacken. Sie ist oberlecker.
    Es wird sie ganz bestimmt noch öfter bei uns geben. Danke für das Einstellen des Rezepts!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Sachse der in Rheinland Pfalz lebt und es hier...

    Verfasst von OrangeArt am 27. November 2016 - 12:51.

    Als Sachse der in Rheinland Pfalz lebt und es hier nicht mal annähernd Eierschecke gibt hab ich mich auf die Suche nach einem Rezept gemacht. Und bin bei deinem hängen geblieben weil es mich am meisten angesprochen hat. Meine Schecke ist noch im Ofen aber duftet herrlich. Zwar nur fast ein erster Adventskuchen aber egal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker...

    Verfasst von gagre am 7. Oktober 2016 - 16:57.

    Sehr lecker

    Ich habe allerdings auf den Hefeboden Äpfel gehobeln. Dann die Masse drüber. War wirklich sehr lecker und fluffig.

    5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mirzl,...

    Verfasst von monamoses am 16. September 2016 - 09:55.

    Hallo Mirzl,

    wenn ich dein Rezept als Blechkuchen backen will, wie muss ich dann die Zutaten anpassen?

    Gelingt es, wenn ich alles verdopple?

    LG

    Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Mirzl, jetzt siehts

    Verfasst von Kredenzia am 9. August 2016 - 23:56.

    Danke Mirzl,

    jetzt siehts klasse aus. Toll, dass Du reagiert hast. Kompliment. LG von Kredenzia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für Eure Hinweise. Ich

    Verfasst von Mirzl am 7. August 2016 - 22:26.

    Danke für Eure Hinweise.

    Ich habe das Rezept angepasst und hoffe es ist jetzt verständlicher tmrc_emoticons.) . Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Muss Birgit leider

    Verfasst von Kredenzia am 6. August 2016 - 19:21.

    Muss Birgit leider beipflichten. Ein sehr verwirrendes Rezept. Hab die Schecke jetzt im Ofen und hoffe, Sie gelingt. Habe nämlich die 3 Massen zusammen untergehoben. Mal sehen, was es wird. Ein weiterer Tip für dich.... Bei den Zutaten solltest Du den Hefeteig nach oben setzen. Ich kam bei den Zutaten total durcheinander.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mirzl, ich habe gestern

    Verfasst von Birgit Dräger am 17. Juli 2016 - 14:53.

    Hallo Mirzl,

    ich habe gestern die Eierschecke gebacken. Leider war sie nach vorgegebener Zeit, in der Mitte noch ein wenig flüssig! Ich werde es aber noch einmal probieren mit etwas längerer Backzeit, der Geschmack war jedoch sehr gut! Du solltest dennoch dein Rezept noch mal überarbeiten! Wo kommt die Quarkmasse hin? Ich habe sie auf den Hefeboden gegeben, war mir aber nicht sicher ob sie nicht auch in die Pudding- Ei- Masse gearbeitet wird. Wäre schön wenn du dies noch mal für die anderen User und mich ändern würdest!

    Trotzdem von mir volle Sternzahl! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe Eierschecke. Werde

    Verfasst von Fannygirl am 19. Juni 2016 - 11:35.

    Ich liebe Eierschecke. Werde sie bald mal backen und berichten, wie sie uns geschmeckt hat, vorab schonmal 5 Sterne für das Einstellen des Rezepts. Cooking 7 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können