3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeer-Sommer-Kuchen mit Pinienkernen


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Zutaten:

  • 700 -1.000 g Erdbeeren
  • 200 g Butter, weich, + etwas Butter für die Backform
  • 150 g Zucker
  • 3 TL Vanillezucker
  • etwas Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Speisestärke
  • 200 g Mehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g brauner Zucker
  • Puderzucker zum Bestreuen
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C).

    Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren.

  2. Kuchen
  3. Butter in den Closed lid geben und 1 Min./Stufe 4 schaumig rühren.

    Zucker, Vanillezucker und 1 Priese Salz zugeben und 2:30 Min./Stufe 5 verrühren. 

    Eier und nach durch die Deckelöffnung zugeben und jedes Ei ca. 15 Sek./Stufe 5 unterrühren. 

    Speisestärke esslöffelweise ebenfalls durch die Deckelöffnung langsam bei Stufe 4 einrühren.

    Mehl und Backpulver 15 Sek./Stufe 5 unterrühren (ggf. mit Hilfe des Spatels).

     

  4. Teig in einer gefetteten Springform (ca. 30 cm Durchm.) glatt streichen.

    Erdbeeren darauf verteilen.

    Mit Pinienkernen und braunen Zucker bestreuen.

    Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Min. backen. (ggf.  zu Ende der Backzeit abdecken)

     

  5. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt aus der Zeitschrift "kochen&genießen".

Statt Pinienkerne können nach Belieben auch andere Nüsse  (z. B. Mandelstifte) verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kuchen ist als

    Verfasst von ctmuc86 am 10. Juni 2016 - 14:28.

    Der Kuchen ist als Totalausfall im Müll gelandet und stellt das erste Rezept von rezeptwelt.de dar, das absolut unbrauchbar ist. Schade um teure Zutaten wie Pinienkerne und Erdbeeren.

    Kann mir jemand erklären, wie man diesen Kuchen in so kurzer Zeit gar kriegen soll? In 1 Kg Erdbeeren ist viel zu viel Feuchtigkeit drin! Ich habe ihn schon 20 Minuten länger im Ofen gelassen. Ergebnis: Außen verbrannt, Innen flüssig. Da rettet auch der Puderzucker, der oben drauf soll, nichts mehr.  

    Nachdem er über Nacht ausgekühlt ist, war er heute morgen total matschig. Ich hab ihn daher nochmals in den Ofen gestellt. Ergebnis: ich kam zu spät zur Arbeit, der Kuchen war trotzdem nicht gar. Gott sei Dank hatte ich noch einen anderen Kuchen gebacken.

    Wäre es möglich, so würde ich Minus-Sterne vergeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist als

    Verfasst von ctmuc86 am 10. Juni 2016 - 14:28.

    Der Kuchen ist als Totalausfall im Müll gelandet und stellt das erste Rezept von rezeptwelt.de dar, das absolut unbrauchbar ist. Schade um teure Zutaten wie Pinienkerne und Erdbeeren.

    Kann mir jemand erklären, wie man diesen Kuchen in so kurzer Zeit gar kriegen soll? In 1 Kg Erdbeeren ist viel zu viel Feuchtigkeit drin! Ich habe ihn schon 20 Minuten länger im Ofen gelassen. Ergebnis: Außen verbrannt, Innen flüssig. Da rettet auch der Puderzucker, der oben drauf soll, nichts mehr.  

    Nachdem er über Nacht ausgekühlt ist, war er heute morgen total matschig. Ich hab ihn daher nochmals in den Ofen gestellt. Ergebnis: ich kam zu spät zur Arbeit, der Kuchen war trotzdem nicht gar. Gott sei Dank hatte ich noch einen anderen Kuchen gebacken.

    Wäre es möglich, so würde ich Minus-Sterne vergeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zuerst hatte ich auch weniger

    Verfasst von Carrie Blue am 19. Juli 2015 - 12:54.

    Zuerst hatte ich auch weniger Erdbeeren genommen. Aber die verschwinden beim backen doch schon ziemlich... Daher jetzt mit 1 kg. Einfach die Erdbeeren auch übereinander legen. Das regelt sich beim backen von selbst

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, aber 1kg

    Verfasst von Lecker.de am 18. Juli 2015 - 22:14.

    Super lecker, aber 1kg Erdbeeren hab ich da nicht unterbringen können! 3-400g sind locker ausreichend.

    lecker.de

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, allerdings

    Verfasst von nellytonelly am 11. Juli 2015 - 23:48.

    Sehr lecker,

    allerdings ließen sich die Zutaten nicht immer gut im TM5 vermischen.

    Musste oft unterbrechen und alles nach unten schieben, weil das Messer nach 5 sec. nicht mehr griff.

    Aber geschmacklich sehr fein. Vielen Dank.

    nelly

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können