3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

(Fast) gesunde Apfelzimtcremetorte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

für den Teig:

  • 30 g Mandeln
  • 80 g Buchweizen
  • 30 g Hirse
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 25 g Honig
  • 25 g Zucker
  • 1 geh. EL Vollsojapulver als Eiersatz
  • 160 g Sprudel
  • 30 g Speisestärke

für den Apfelbelag:

  • 600 g geschälte entkernte Äpfel
  • 400 g Apfelsaft
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 20 g Honig
  • 1 geh. TL Zimt

für die Creme:

  • 500 g Schlagsahne
  • 200 g Schmand
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 geh. TL Zimt
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Vanillestange ausgekratzt
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
5

Zubereitung

  1. Für den Teig zunächst die Mandeln 1 Minute auf Stufe 10 mahlen und umfüllen. Mit dem Buchweizen und der Hirse das gleiche machen. Alle anderen Teigzutaten, samt Mandeln zufügen und 1 Minute auf Stufe 4 vermischen. In einer mit Backpaier ausgelegten Springform 20 Minuten bei 160 ° Umluft backen. Auskühlen lassen. Die Äpfel in feine, kleine Scheiben schneiden. Den Apfelsaft mit Zimt, Honig , Puddingpulver 4 Minuten  bei 100° Stufe 3 kochen. Die Äpfel zufügen. Einmal kräftig mit dem Spatel umrühren und nochmals 3 Minuten 100° Counter-clockwise operationGentle stir setting garen. Danach auf dem Tortenboden verteilen. Hierbei könnte ein Tortenring nützlich sein. Auskühlen lassen. Dann den Schmand mit dem Zimt, dem Vanillezucker und der Vanille verrühren. Sahne (+Sahnesteif) steif schlagen (mach ich ehrlicherweise am liebsten mit meinem alten Handmixer). Anschließend den cremig gerührten Schmand unterheben. Den Tortenring entfernen und die Creme auf dem Kuchen verteilen (darf gerne ein bißchen wild aussehen). Zum Schluß wird nochmal 1 TL Zimt und ein Päckchen Vanillezucker in den Closed lid gegeben und 10 Sekunden auf Stufe 10 gemahlen bzw.  vermischt. Dieses kann man nun mit einem Sieb auf der Creme verteilen. Verzierung nach Belieben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich gebe zu, daß der Biskuit nicht so fluffig wie ein herkömmlicher ist. Wenn man möchte, kann man den Boden variieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geht leider nicht. Ist schon

    Verfasst von sansalat am 27. Oktober 2014 - 17:14.

    Geht leider nicht. Ist schon alle. Die Creme mit den Äpfeln untendrunter ist aber wirklich megalecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt ganz toll (auch wenn

    Verfasst von FrauBeckerin am 27. Oktober 2014 - 12:39.

    Klingt ganz toll (auch wenn ich in der Umsetzung vllt. ein bisschen improvisieren würde tmrc_emoticons.;) ) Den mache ich sicher mal, ich bin wirklich ganz begeistert. Wenn jetzt noch ein Bild von einem angeschnittenen Stück dabei wäre, damit man sich die "Schichtung" besser Vorstellen kann...lecker...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können